Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 4. April 2020,
Information und Ratschläge zur aktuellen Lage

Mercedes spielt Covid-19-Content in Social Media aus

Während die meisten Autobauer nach einem kurzen Hinweis ihre Social-Media-Aktivitäten im bewährten Heile-Welt-Muster weiterführen, setzt Mercedes-Benz auf Information: Die große Followerschaft wird vorerst nicht mehr ausschließlich mit Bildchen von Traumautos angesprochen, sondern mit Fakten und Aufrufen zur aktuellen Lage.
Mercedes spielt Covid-19-Content in Social Media aus
Screenshot: Instagram.com/mercedesbenz
Daimler und Mercedes informieren auf ihren Social-Media-Kanälen
zur aktuellen Coronavirus-Krise – mal sachlich, mal augenzwinkernd wie hier
ANZEIGE
Aufgrund der sich zuspitzenden COVID-19-Pandemie werden ab sofort die globalen Social-Media-Kanäle von Mercedes-Benz und Daimler genutzt, um die Verbreitung wichtiger Informationen offizieller Einrichtungen und Gesundheitsorganisationen zu unterstützen. Dabei setzt Mercedes-Benz auf Postings, die Fans und Kunden in der aktuellen Ausnahmesituation zu solidarischem Verhalten, Durchhaltevermögen und "Social Distancing" aufrufen sollen.

Das kündigte der Konzern am Donnerstag in Stuttgart an. "Wir spielen unseren über 50 Millionen Followers auf unseren internationalen Markenkanälen Tipps und Ratschläge zu Themen wie Hygiene, verantwortungsvolles Verhalten sowie dem Umgang mit Risikogruppen und Erkrankten aus," sagt Mercedes-Merakteingchefin Bettina Fetzer. Darüber hinaus teile man Informationen ausgewählter Gesundheitsorganisationen. Zum Teil sind die Postings absolut sachlich und informativ gehalten, teilweise auch mit einem Augenzwinkern und Auto-Bezug (siehe Bild) - eine vermutlich schlaue Mischung, um möglichst viele Personen anzusprechen.
Leserbrief Autokiste folgen date  20.03.2020  —  # 13154
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE