Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 2. April 2020,
Produktion zusammen mit Yaris in Frankreich

Toyota kündigt Kleinwagen-SUV an

SUVs sind in der Diskussion, vor allem aber nach wie vor: total angesagt. Dies betrifft zunehmend die kleine Klasse, in der künftig auch Toyota mitmischen wird.
ANZEIGE
Toyota wird ein kleines SUV auf den Markt bringen. Das kündigte der japanische Hersteller heute in Köln an, wollte sich aber zum Namen und zu Terminen noch nicht äußern.

Der Neuling basiert auf der Plattform GA-B, die die entsprechende Flexibilität für Fahrzeuge mit unterschiedlichen Längen, Breiten, Höhen und Radständen bietet. Gebaut wird das neue Modell bei Toyota Motor Manufacturing France (TMMF) im französischen Valenciennes, wo bereits der Yaris vom Band läuft.

Zusammen mit dem Yaris soll der SUV-Ableger bis 2025 etwa dreißig Prozent des Toyota-Absatzes in Europa ausmachen. Der neue Wagen, so erklärte Toyotas Europa-Chef Matt Harrison weiter, sei nicht einfach ein Yaris mit Karosserieverkleidungen und erhöhter Bodenfreiheit, sondern "ein völlig neues und unverwechselbares B-SUV-Modell mit einem kompakten, dynamischen Design und einer eigenen Persönlichkeit". Wer sich das Auto ungefähr in der Machart eines Ford Puma vorstellt, dürfte nicht völlig falsch liegen.
Leserbrief Autokiste folgen date  14.01.2020  —  # 13116
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE