Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 20. Juni 2019,
Über 700 Dokumente können bestellt werden

Porsche legt historische Betriebsanleitungen neu auf

Wer einen Oldtimer fährt, will auch die Original-Unterlagen dazu besitzen. Porsche folgt diesem Wunsch nun mit einer umfassenden Neuaflage historischer Betriebsanleitungen und ähnlicher Dokumente.
Porsche legt historische Betriebsanleitungen neu auf
Porsche
Porsche hat 700+ historische
Fahrzeuganleitungen und andere Dokumente neu aufgelegt
ANZEIGE
Porsche Classic hat mehr als 700 Original-Betriebsanleitungen neu aufgelegt. Angefangen vom 356 des Modelljahres 1952 bis zum Elfer des Typs 996 seien damit nun für nahezu alle früheren Porsche-Modelle Dokumentationen aus erster Hand verfügbar, teilt der Sportwagenbauer mit.

Insbesondere die Dokumente älterer Porsche-Klassiker umfassen neben der reinen Bedienungsanleitung weitreichende technische Angaben, Einstellwerte und Praxistipps. Von der Radiogerätenummer über den Fahrzeugdatenträger, das Typen- oder das Lackdatenschild bis hin zur Motornummer – alle Identifizierungsausweise und deren Position sind detailliert illustriert und beschrieben.

Häufig sind diese Hefte im Laufe der Jahre jedoch verschlissen oder verloren gegangen. Porsche Classic hat deshalb bereits vor Jahren damit begonnen, Originaldokumente zu digitalisieren. Neben Betriebsanleitungen zählen dazu auch Garantie- und Wartungshefte sowie die sogenannten "TyMaTos" mit Übersichten über Typen, Maße und Toleranzen. Sie enthalten unter anderem detaillierte Angaben über Einstellwerte für Motor und Fahrwerk sowie Karosserieabmessungen.

Grundsätzlich entspricht jedes neu aufgelegte Dokument in Druck, Optik und Qualität dem Original. Unter den aktuell etwa 700 verfügbaren Betriebsanleitungen befinden sich Ausgaben in diversen Sprachen und teilweise auch für verschiedene Modellvarianten. Rund 150 dieser Originalunterlagen liegen in deutscher Sprache vor. Zusätzlich gehören mehr als 100 Garantie- und Wartungshefte, davon 20 auf Deutsch, zum Angebot. Außerdem stehen Pflegepässe bzw. -anleitungen sowie originalgetreue Bordbücher zur Verfügung.

Die Unterlagen sind ab sofort über jedes Porsche-Zentrum bestell- und lieferbar. Zudem kann eine Auswahl der technischen Literatur im Online-Shop von Porsche Classic direkt geordert werden. Dass die Dokumente kein Schnäppchen sind, versteht sich bei Porsche von selbst: Die meisten Betriebsanleitungen kosten 74,35 Euro.
Leserbrief Autokiste folgen date  29.04.2019  —  # 12945
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE