Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 20. März 2019,
Kleinstwagen mit viel Ausstattung ab 10.000 Euro inkl. Überführung

Kia: Der Super-Günstig-Picanto ist wieder da

Vor gut einem Jahr hatten wir ein Angebot von Kia gelobt: Ein kleines Auto mit ansprechender Ausstattung und zwei fairen Zugaben für einen noch vierstelligen Preis. Nun bringen die Koreaner das Sondermodell zurück – und verzichten sogar auf einen Inflationsaufschlag.
Kia: Der Super-Günstig-Picanto ist wieder da
Kia
Alus und Nebels gehen extra, doch sonst bietet das
neue Sondermodell des Kia Picanto ein Top-Preis-/Leistungsverhältnis
ANZEIGE
"Der Kia Picanto hat sein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis schon oft unter Beweis gestellt." So oder so ähnlich steht es öfters in Pressemitteilungen der Hersteller, doch der Text entstammt dabei gerne mal mehr der Phantasie der PR-Abteilung als dass er die Realität widerspiegelt. Beim Kia Picanto ist das anders, und dabei denken wir vor allem an ein Sondermodell, das wir an dieser Stelle im Januar 2018 als bestes Angebot der Klasse beschrieben hatten.

Ein Jahr später ist der "Edition 7 Emotion" zurück, und alles ist beim Alten: Für exakt 9.990 Euro liefert Kia das Wägelchen. Diese Preise gibt es auch anderswo, allerdings für Basis-Versionen mit karger Ausstattung. Kia geht hier weiterhin einen kundenfreundlicheren Weg, spendiert als Vorspeise die Ausstattungslinie "Edition7", serviert als Hauptgericht das Ausstattungspaket "Emotion" und schmeckt alles noch mit zwei kostenlosen Desserts ab.

Zum Serienumfang gehören konkret nicht nur in der Klasse keineswegs selbstverständliche Positionen wie Radio mit USB- und AUX-Anschluss, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, doppelter Laderaumboden und höhenverstellbarer Fahrersitz, sondern auch Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Start-Stopp-System, Sitzheizung und elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel. Selbst ein Lichtsensor und ein beheiztes Lederlenkrad sind an Bord - und nicht zuletzt die vier Türen.

Mit einem Basispreis von 9.990 Euro errechnet sich ein Preisvorteil von satten 2.490 Euro oder 20 Prozent. Wie bei Kia üblich, profitieren Käufer außerdem von einer siebenjährigen Garantie. Und weil der Autobauer als i-Tüpfelchen auch noch darauf verzichtet, sich mit den sonst üblichen Überführungskosten schadlos zu halten, sehen wir den Picanto "Edition 7 Emotion" weiterhin als das derzeit attraktivste Angebot im Kleinstwagen-Bereich an.

Dies betrifft nicht nur das Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch die Möglichkeit, anstelle des dreizylindrigen 67-PS-Motors einen Vierzylinder (1,2 Liter, 84 PS) bestellen zu können - für gerade einmal 560 Euro mehr. Das Fazit übernehmen wir also vom letzten Jahr: Da haben Ka und Karl, Up und Citigo, Twingo und 108, Fortwo und Celerio - allesamt keine Chance.
Leserbrief Autokiste folgen date  25.01.2019  —  # 12853
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Kia
ANZEIGE