Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 22. Februar 2019,
Wachsende Nachfrage durch Opel-Integration

PSA baut Dreizylinder jetzt auch in Polen

Die Nachfrage nach dem Dreizylinder-Motor steigt, entsprechend baut PSA den Benziner neuerdings auch in Polen. Tichy wird nicht der letzte neue Standort dafür sein.
ANZEIGE
Die Groupe PSA hat am Donnerstag im polnischen Werk Tychy eine neue Montagelinie für den Dreizylinder-Benzinmotor der PureTech-Reihe eingeweiht. Bei der Veranstaltung waren neben der gesamten Belegschaft und Werksleitung auch PSA-Chef Carlos Tavares persönlich und die polnische Ministerin für Unternehmertum und Technologie, Jadwiga Emilewicz, anwesend.

Bisher wurde der im vergangenen Sommer zum vierten Mal in Folge mit dem "Engine of the Year"-Award ausgezeichnete Motor ausschließlich in Frankreich (Douvrin, Tremery) und China (Xiangyang) gefertigt. Im Laufe dieses Jahres wird die Produktion zudem in Ungarn (Szentgotthard) und Marokko (Kenitra) aufgenommen, ab 2020 wird dann auch in Indien (Hosur) gefertigt.

Hintergrund ist eine steigende Nachfrage, die vor allem auf den Einsatz in Modellen von Opel und Vauxhall zurückgeht. So wird etwa der dieses Jahr erscheinende neue Corsa den Motor erhalten.
Leserbrief Autokiste folgen date  18.01.2019  —  # 12846
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE