Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 16. Oktober 2018,
Elektrische Fortwo-Flotte ab Anfang 2019

Car2Go kommt nach Paris

Stationsunabhängiges CarSharing ist praktisch und breitet sich entsprechend weiter aus. Car2Go hat jetzt angekündigt, künftig auch im Heimatland des Smart präsent zu sein: Wie wohl alle neuen Städte bekommt Paris eine rein elektrische Flotte – also nur Zweisitzer.
Car2Go kommt nach Paris
Daimler
Noch ist der Smart Fortwo per Bildbearbeitung ins Paris-Foto
gefahren, ab Anfang 2019 werden mehrere Hundert real vor Ort sein
ANZEIGE
Ab Anfang 2019 wird Car2Go auch in Paris verfügbar sein. Wie Car2Go-Chef Olivier Reppert zum Auftakt des Pariser Salons ankündigte, werden zu Beginn 400 vollelektrische Smart EQ Fortwo zur spontanen und flexiblen Anmietung zur Verfügung stehen. Im Laufe des Jahres 2019 sollen nochmal "einige hundert" weitere Fahrzeuge hinzukommen.

Die französische Hauptstadt wird damit der 15. Car2go-Standort in Europa und der 26. weltweit. Paris bringe ideale Voraussetzungen für das Prinzip des free-floating Carsharing mit, erklärte Reppert, der selbst gebürtiger Franzose ist. Mit dem Smart Fortwo, der in Frankreich gebaut wird, schließt sich sozusagen der Kreis.

Paris ist nach Amsterdam, Stuttgart und Madrid die vierte Stadt, in der Car2go eine komplett elektrische Fahrzeugflotte anbieten wird. Bis heute haben die über 400.000 Kunden an den Elektro-Standorten nach Unternehmensangaben bereits über 79 Millionen Kilometer zurückgelegt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  05.10.2018  —  # 12749
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB