Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 12. November 2018,
Endspurt im Sommerreiseverkehr 2018

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 07.-09.09.2018

Nun geht die vermeintlich schönste Zeit des Jahres auch im Süden des Landes zu Ende. Bevor die Schulen wieder öffnen, kommt es noch einmal dicke auf den Autobahnen. Zum letzten Mal – vorerst.
ANZEIGE
Am Wochenende herrscht vor allem auf den süddeutschen Autobahnen in Fahrtrichtung Norden Hochbetrieb. In den letzten beiden Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern enden die Sommerferien. Ansonsten sind lange Staus überwiegend nicht mehr zu erwarten. Wer bei schönem Wetter in die Berge will, muss jedoch ebenfalls Verzögerungen einkalkulieren.

Das sind die wichtigsten Stau-Abschnitte laut ADAC:
  • Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
  • A 1 Puttgarden – Hamburg – Bremen
  • A 3 Passau – Nürnberg – Frankfurt
  • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt
  • A 6 Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Flensburg – Hamburg
  • A 7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg
  • A 8 Salzburg – München – Stuttgart
  • A 9 München – Nürnberg – Berlin
  • A 93 Kufstein – Inntaldreieck
  • A 95 /B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 München – Lindau
  • A 99 Umfahrung München
Auch wenn die Staus nicht mehr die Dimensionen der Vorwochen erreichen, müssen Autofahrer auch im Ausland längere Fahrzeiten einplanen. Es sind etliche Urlaubsheimkehrer, Späturlauber und Bergwanderer unterwegs. An den Autobahnübergängen Suben (A 3 Linz – Passau), Walserberg (A 8 Salzburg – München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein – Rosenheim) sind kurze Zwangspausen ebenfalls möglich.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  04.09.2018  —  # 12709
text  Hanno S. Ritter
VERWANDTE THEMEN BEI AUTOKISTE
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB