Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 17. August 2018,
1.000.000 Einheiten in Sunderland produziert

Nissan feiert Juke-Jubiläum

"Love it or hate it" – der Nissan Juke gehört zu jenen Autos, die man nur richtig mögen oder verabscheuen kann. Ersteres haben immerhin eine Million Käufer seit dem Start für sich entschieden.
Nissan feiert Juke-Jubiläum
Nissan
Im britischen Nissan-Werk
Sunderland fährt Juke # 1.000.000 vom Band
ANZEIGE
Acht Jahre nach Produktionsstart des Juke feiert Nissan ein rundes Produktionsjubiläum: Im Nissan Werk Sunderland im Nordosten Englands ist jetzt der millionste Juke vom Band gelaufen. Durchschnittlich alle 105 Sekunden verlässt ein kleines Crossover-Modell die Werkshallen. Das Jubiläumsmodell ist ein in "Vivid Blue" lackierter Juke in der Topausstattung Tekna.

Der Juke war das zweite in Sunderland gebaute Crossover-Modell nach dem Qashqai, dessen Produktion 2006 anlief und der trotz seines verkorksten Namens zum Erfolgsmodell wurde; inzwischen sind über drei Millionen Einheiten vom Band gelaufen. Der Juke-Zuspruch ist jedoch rückläufig. Im vergangenen Jahr hat sich das kleine Crossover-Modell europaweit 95.000 Mal verkauft, davon rund 6.300 Mal in Deutschland. In den beiden Jahren zuvor lagen diese Zahlen noch bei etwa 8.350, davor noch höher.

Besonders beliebt bei Juke-Kunden ist die Außenfarbe Schwarz. Das gerade leicht überarbeitete Modell kostet aktuell ab 16.490 Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  18.07.2018  —  # 12646
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB