Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 21. August 2018,
Transporter und Pkw-Siebensitzer jetzt erhältlich

Nissan e-NV200: Jetzt 200 Kilometer Reichweite

Kaum jemand kennt ihn, obwohl er der einzige vollelektrische Siebensitzer und der meistverkaufte Elektro-Transporter auf dem Markt ist: Mit der neuen, reichweitenoptimierten Version will der Nissan e-NV200 mehr von sich reden machen.
Nissan e-NV200: Jetzt 200 Kilometer Reichweite
Nissan
Der Nissan e-NV200
bietet jetzt 200 Kilometer Norm-Reichweite
ANZEIGE
Seit Januar ist er bestellbar, 4.700 Kunden haben davon Gebrauch gemacht, jetzt hat Nissan die ersten e-NV200 mit größerem Aktionsradius auf den Weg nach Europa und Hongkong gebracht.

Der Nissan e-NV200 kombiniert die Ladekapazität des NV200 mit dem Antriebsstrang des Leaf, des bisher meistverkauften Elektroautos der Welt. Durch die auf 40 kWh erstarkte Lithium-Ionen-Batterie klettert seine Reichweite gegenüber dem vorherigen Modell um mehr als 60 Prozent. Konkret: Im WLTP-Zyklus sind dadurch bis zu 200, innerstädtisch bis zu 300 Kilometer möglich. Bei einer Leistung von umgerechnet nur 109 PS ergeben sich naturgemäß schwache Fahrleistungen: Nach viiierzeeehn Sekunden sind 100 Sachen erreicht, schon bei 123 km/h ist Schluss.

Kunden können zwischen der Evalia genannten Pkw-Variante, die ab 41.050 Euro zu haben ist, und dem Kastenwagen (ab 34.105 Euro brutto) wählen. Der 4,2 Kubikmeter große Laderaum des Transporters bietet Platz für zwei Euro-Paletten, die maximale Zuladung beträgt 583 Kilogramm.

Nissan produziert den e-NV200 und auch die Akkus im Werk Barcelona. Seit dem Start 2014 wurden nach Unternehmensangaben gut 18.000 Fahrzeuge verkauft. In dem Werk laufen laufen außerdem Pick-up-Modelle Nissan Navara, Renault Alaskan und Mercedes-Benz X-Klasse vom Band.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  15.06.2018  —  # 12597
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB