Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 17. Oktober 2018,
Carbon-Details und fast Vollausstattung für 48.900 Euro

Seat: Leon Cupra ST als Sondermodell

300 PS und doch zurückhaltend gestaltet – das gefällt vielen Kunden beim Seat Leon Cupra. Für die anderen hat der spanische Autobauer jetzt ein Sondermodell des Cupra Kombi kreiert, das auf – überschaubar – mehr Krawall setzt. Wenn nur der Preis nicht wäre...
Seat: Leon Cupra ST als Sondermodell
Seat
Viel Power, viel drin, viel Euro:
Seat Leon ST Cupra 300 4Drive "Carbon Edition"
ANZEIGE
Auf Basis des Leon ST Cupra 300 4Drive legt Seat mit der "Carbon Edition" ein optisch verschärftes Sondermodell auf. Mittel zum Zweck sind Anbauteile aus Kohlefaser, namentlich die vordere Sportlippe, die Seitenschweller sowie der Heckdiffusor. Dort hat Seat anders als regulär eine vierflutige Abgasanlage integriert. Weitere Akzente setzen die vom Cupra R bekannten, glanzgedrehten Bicolor-Räder im 19-Zoll-Format.

Außerdem rühmt sich Seat einer Vollausstattung beim Sondermodell. "Automaniacs" wissen, dass wenn von Vollausstattung die Rede ist, fast nie auch wirklich Vollausstattung geboten wird. Dies gilt auch hier. So sind u.a. Gepäckraumtrennnetz, Winterpaket und das Panorama-Glasdach aufpreispflichtig.

Im Übrigen aber ist der Cupra 300 zweifellos gut ausgestattet. So sind die adaptive Fahrwerksregelung, das digitale Cockpit, Voll-LED-Scheinwerfer, Schalensitze mit Alcantara-Bezug, Navigationssystem Plus, BeatsAudio-Soundsystem, die Connectivity Box inklusive Wireless Charger, DAB+, das automatische Schließ- und Startsystem und die Rückfahrkamera serienmäßig. Auch an Bord ist das Assistenz-Paket mit Stau-, Notfall,- Fernlicht- und Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und Abstandstempomat. Als Familienauto empfiehlt sich der Leon weiterhin nur bedingt angesichts nicht lieferbarer Seitenairbags im Fond.

Die "Carbon Edition" ist ausschließlich in den Außenlackierungen Nevada Weiß, Pirineos Grau und Midnight Schwarz erhältlich. Für alles zusammen berechnet Seat mal eben 489 Scheine respektive das Äquivalent zu einem achtzylindrigen Ford Mustang mit anderthalbfacher Leistung. Dennoch darf man annehmen, dass die nur 300 für Deutschland vorgesehenen Exemplare bald weg sein werden.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  08.06.2018  —  # 12585
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB