Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 19. November 2018,
Premiere als Studie am Wörthersee / Serien-Start noch 2018

VW Golf GTI: TCR-Sondermodell mit 290 PS

Der erste Golf GTI hatte 110 PS, der nächste 290: VW zeigt auf dem Wörthersee-Treffen eine besonders starke GTI-Version. Offiziell ist es noch eine Studie, doch die Markteinführung ist beschlossene Sache.
VW Golf GTI: TCR-Sondermodell mit 290 PS
Volkswagen
Bisher gibt es nur
zeichnungen des Golf GTI TCR
ANZEIGE
Wenn am kommenden Mitwoch (9. Mai) das größte GTI-Treffen der Welt im österreichischen Reifnitz am Wörthersee beginnt, wird VW den erwarteten rund 125.000 Besuchern den neuen Golf GTI TCR präsentieren.

Die Sonderedition ist eine aus dem Rennsport abgeleitete Straßenversion des zweifachen Gesamtsiegers der internationalen TCR-Rennserie: dem gleichnamigen Golf GTI TCR. "Design, Power und Performance folgen der reinen Sportwagen-Lehre", frohlocken die Wolfsburger. Der Turbomotor entwickelt zwischen 5.000 und 6.800 U/min 290 PS, das maximale Drehmoment beträgt 370 Newtonmeter im Bereich von 1.600 bis 4.300 Touren. GTI-typisch gelangt die Kraft ausschließlich auf die Vorderräder, eine Vorderachsquersperre soll die Traktion sichern. Das 7-Gang-DSG ist obligatorisch.

Der Golf GTI TCR wird noch in diesem Jahr als Serienversion auf den Markt kommen und die vielfältige GTI-Geschichte als neues Topmodell krönen - auch mit einer optional freischaltbaren Höchstgeschwindigkeit von 264 km/h als dann schnellster Volkswagen mit Straßenzulassung.

Die TCR-Ära wird jedoch nicht allzu lange andauern, schließlich wird voraussichtlich noch 2019 der Golf VIII als GTI anrollen - mit weniger als 290, aber doch mehr als den aktuellen 230 PS.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  04.05.2018  —  # 12537
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB