Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 17. Oktober 2018,
Niesmann+Bischoff Flair bringt mehr Sicherheit

Erstes Luxus-Wohnmobil mit Airbags

Alle Autos haben serienmäßig Airbags. Denkste – große Wohnmobile haben keine, auch nicht optional. Bisher jedenfalls, denn mit dem "Flair" von Niesmann+Bischoff ziehen die schützenden Luftsäcke nun erstmals auch in dieser Fahrzeuggattung ein.
Erstes Luxus-Wohnmobil mit Airbags
Niesmann+Bischoff
Das Luxus-Wohnmobil Flair von Niesmann+Bischoff
ist das erste seiner Art mit einem Airbag-System
ANZEIGE
Wer heute ein neues Auto kauft, der kann sicher sein: Er hat Airbags an Bord. Doch Käufer eines Luxus-Reisemobils können die Fahrzeug-Beschreibung so genau unter die Lupe nehmen wie sie wollen - Airbags werden sie trotzdem nicht finden. Das ändert sich jetzt.

Der Wohnmobilhersteller Niesmann+Bischoff hat mit der neuesten Generation seines Flaggschiffs "Flair" den ersten Luxus-Liner entwickelt, der Airbags für Fahrer und Beifahrer an Bord hat. Die Innovation betrifft die so genannte "Königsklasse der Wohnmobile", die oftmals auf einem Iveco-Daily-Fahrgestell unterwegs ist. Nach zweijähriger Entwicklungs- und Testarbeit kann das Unternehmen nun Airbags für Fahrer und Beifahrer anbieten. Sie werden im "Flair" wie das ebenfalls neue Pedal-Release-System serienmäßig verbaut.

"Viele Verbraucher werden sicherlich überrascht sein, dass die großen luxuriösen Wohnmobile bisher ohne Airbags unterwegs waren. Aber durch die besondere Konstruktion der Fahrzeuge war es bisher nicht so einfach möglich, Airbags im Cockpit zu integrieren. Dieser Herausforderung haben wir uns nun als Erster der Branche gestellt. Das Ergebnis ist überragend", sagt Hubert Brandl, Geschäftsführer von Niesmann+Bischoff.

Die Niesmann+Bischoff GmbH mit Sitz im rheinland-pfälzischen Polch baut mit gut 200 Mitabeitern jährlich rund 650 Luxus-Reisemobile der Baureihen Smove, Arto und Flair. Seit 1996 gehört Niesmann+Bischoff, wie so viele Unternehmen der Branche, zur Erwin Hymer Group.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  22.03.2018  —  # 12480
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB