Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 19. Oktober 2018,
4.000 zusätzliche Akzeptanzstellen

Aral und Total akzeptieren gegenseitig Tankkarten

Gute Nachrichten für Eigner von Tankkarten: Aral und Total erkennen demnächst auch die Karte des jeweiligen Konkurrenten an. Damit erweitert sich die Tankstellen-Auswahl deutlich, auch im Ausland.
Aral und Total akzeptieren gegenseitig Tankkarten
Aral
Die Aral-Tankkarte wird jetzt auch bei
Total akzeptiert – und vice versa
ANZEIGE
BP mit seiner Tankstellenmarke Aral und TOTAL haben die gegenseitige Anerkennung ihrer jeweiligen Tankkarten in Europa vereinbart. Mit dieser Übereinkunft, die schrittweise im Laufe des Jahres 2018 in Kraft tritt, wird TOTAL zukünftig die BP- und Aral-Tankkarten an ihren Tankstellen in Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Polen und Deutschland akzeptieren. Im Gegenzug kann die TOTAL-Tankkarte bei BP und Aral in Deutschland, Großbritannien, Österreich, Luxemburg, den Niederlanden, der Schweiz und Polen eingesetzt werden. Dadurch können die Tankkarten an jeweils 4.000 zusätzlichen Tankstellen benutzt werden.

"Die Ausweitung der Akzeptanz unserer Tankkarten bedeutet, dass unsere Kunden jetzt Zugang zu mehr als 22.000 Tankstellen in 29 Ländern haben. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, mit ihrer Tankkarte die datenbasierte Unterstützung für ihr Flottenmanagement zu nutzen", erklärt BP-COO Guy Moeyens. Man könne damit den Bedürfnissen der Geschäftskunden noch besser gerecht werden, ergänzt ein hochrangiger Total-Manager.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  15.02.2018  —  # 12427
text  Hanno S. Ritter
VERWANDTE THEMEN BEI AUTOKISTE
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB