Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 19. Februar 2018,
Vier Extras werden Standard / Preisaufschlag unklar

BMW 5er mit besserer Ausstattung

Schon im ersten Verkaufsjahr bessert das Marketing nach: BMW erweitert die Serienausstattung der 5er-Reihe – um Positionen, die man in dieser Klasse sowieso für selbstverständlich hält.
BMW 5er mit besserer Ausstattung
BMW
Leicht verbesserte Serienausstattung
für die BMW 5er-Reihe ab März 2018
ANZEIGE
Ab März 2018 werden die Limousinen und Kombis der BMW 5er-Reihe stets mit Park Distance Control (PCD), also Parksensoren vorne und hinten, sowie Nebelscheinwerfern in LED-Technik ausgeliefert. Weitere Zugaben sind Alarmanlage und Radschraubensicherung. Darüber hinaus erhält auch die 5er-Limousine eine im Verhältnis 40:20:40 teilbare und umklappbare Fondsitzlehne.

Damit, so heißt es bei BMW, unterstreiche man zusätzlich "Komfort, Funktionalität und Premium-Ausstrahlung" der Baureihe. Mutmaßlich werden die Kunden auch stärker zur Kasse gebeten, eine neue Preisliste liegt aber noch nicht vor.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  19.01.2018  —  # 12389
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
BMW