Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 16. August 2018,
Außerdem weitere Benziner mit Partikelfilter

BMW: SCR-Kat für alle Diesel

Das, was VW schon lange angekündigt, aber noch immer nicht umgesetzt hat, meldet jetzt BMW: Alle Dieselmodelle bekommen einen SCR-Katalysator mit AdBlue-Additivierung. Auch beim Thema Otto-Partikelfilter geben die Münchner Gas.
ANZEIGE
BMW wird ab dem Frühjahr nur noch Diesel-Modelle verkaufen, die neben einem NOx-Speicherkatalysator auch mit einem SCR-System ausgerüstet sind. Die "BluePerformance Technologie", wie der Autobauer das Gesamtpaket nennt, wird bei allen Dieselmodellen der 1er, 2er, 3er und 4er-Reihe zur Serienausstattung gehören, außerdem beim X1 18d, der damit einhergehend auch eine zweiflutige Abgasanlage bekommt. Neu im Angebot ist der X3 xDrive25d mit 231 PS und 8-Gang-Automatik.

Die weiteren Baureihen bzw. Modellvarianten sind bereits mit SCR ausgerüstet; einzelne Baumuster wird BMW vorübergehend pausieren, bis auch sie entsprechend gebaut werden können. Die Änderungen gelten ab März 2018, beim X3 ab April. Mini-Modelle sind von der Ankündigung nicht umfasst.

Noch nicht ganz so weit, aber weiter als die Mitbewerber ist BMW beim Thema Partikelfilter für Benzinmotoren (OPF). Hier wird das Angebot ergänzt um das 420i Coupé, das 430i Coupé, den X1 sDrive 18i und den i8. Bereits seit Sommer sind 220i Coupé/Cabrio und 230i Coupé/Cabrio mit OPF versehen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  18.01.2018  —  # 12387
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
BMW