Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 23. November 2017,
20 Millionen Autos in 112 Jahren, 15 Mio. davon seit 1991

Škoda mit großem Produktionsjubiläum

Bei Škoda läuft es prächtig, ein Rekord folgt dem nächsten. Nun meldet die tschechische VW-Tochter einen ganz besonderen Meilenstein: Das 20millionste Auto ist geschafft.
Škoda mit großem Produktionsjubiläum
Škoda
20 Millionen Autos hat Škoda
seit 1905 gebaut, drei Viertel davon in der VW-Zeit
ANZEIGE
Im Škoda-Werk Kvasiny ist das 20-millionste Automobil der Marke vom Band gerollt. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein Karoq. 15 Millionen davon entstanden seit der Übernahme durch VW im Jahr 1991 - eine "beispiellose Entwicklung" nennt Skoda das, und man mag kaum widersprechen.

Škoda Auto ist einer der ältesten produzierenden Automobilhersteller der Welt. Bereits 1905 startete das Unternehmen in Mladá Boleslav die Automobilproduktion mit der von den Unternehmensgründern Laurin und Klement entwickelten Voiturette A. Damals stand die individuelle Mobilität ebenso vor einer Zeitenwende wie sie es nach Meinung vieler Beobachter auch heute tut. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts zeichnete sich der Siegeszug des Automobils gegenüber anderen Formen des Individualverkehrs ab, wenig später setzte die Massenmotorisierung ein.

Derzeit werden die Škoda-Pkw aus den sieben Modellreihen Citigo, Fabia, Rapid, Octavia, Superb, Karoq und Kodiaq an insgesamt 15 Standorten in acht Ländern gefertigt. Für den Ausbau der Produktionskapazitäten investierte die Marke nach eigenen Angaben alleine im Heimatland Tschechien seit 1991 mehr als 11,5 Milliarden Euro in Fertigungsprozesse und Fabriken.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  27.09.2017  —  # 12282
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB