Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 20. November 2017,
Rennstrecken-Schutz ab 199 Euro pro Tag

Porsche Shield: Kurzzeit-Zusatzversicherungen via Handy

Porsche bietet in Deutschland ab sofort situative Zusatzversicherungen für seine Fahrzeuge an. Die Umsetzung ist ebenso modern wie praktisch: Die Policen werden spontan direkt übers Handy gebucht, etwa vor dem Trip auf die Rennstrecke.
Porsche Shield: Kurzzeit-Zusatzversicherungen via Handy
Porsche
Für 200 Euro bietet Porsche
eine Tages-Versicherung für die Rennstrecke
ANZEIGE
Unter der Bezeichnung Porsche Shield bietet der Sportwagenbauer ab sofort in Deutschland diverse Zusatzversicherungen für Porsche-Fahrer an. Dabei handelt es sich um Leistungen, die durch herkömmliche Versicherungen meist nicht abgedeckt sind. Sowohl Abschluss und Zahlung als auch eine eventuelle Schadenabwicklung erfolgen online.

Zunächst bietet Porsche Shield neben dem Schutz für die Rennstrecke auch Versicherungen für Zusatzfahrer, private Probefahrten, Zugfahrzeuge und Anhänger, Mietwagen sowie einen Auslandsschadensschutz für Urlaubsreisen. Künftig sollen weitere Angebote folgen. Die Laufzeiten sind ab einer Dauer von 24 Stunden bis zu 28 Tagen flexibel wählbar.

Die Tarife beginnen bei rund sechs Euro pro Tag für den Auslandsschutz für ein Fahrzeug. Ein zusätzlicher kostet acht Euro pro Tag, die Absicherung auch für die Rennstrecke klingt mit 199 Euro pro Tag teuer, ist aber natürlich im Falle eines Schadens ein sehr lohnenswertes Geschäft.

Porsche Shield ist als Sieger aus einem Open Innovation Contest von Porsche und der HHL Leipzig Graduate School of Management hervorgegangen. Studierende und Start-ups waren dazu aufgerufen, Geschäftsideen für Porsche im Bereich FinTech einzureichen. Anschließend ist daraus in Zusammenarbeit zwischen Porsche Financial Services, dem Start-up „SituatiVe“ und Studenten gemeinsam mit dem Spin Lab – dem Inkubator der HHL Leipzig – das Angebot entstanden. Die Versicherer und Risikoträger der aktuell angebotenen Produkte sind die Zurich Versicherung Deutschland und die SV Sparkassen-Versicherung.

Porsche Shield sei markentypisch genau auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten, sagt Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Vorstand für Finanzen und IT bei Porsche. "Das bedeutet für uns Digitalisierung: Wir schaffen einen echten Mehrwert."
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  20.09.2017  —  # 12275
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB