Navi, Rückfahrkamera, Bicolor-Räder und mehr mit Rabatt

Kia bietet Ausstattungspaket für den Cee'd

Der Kia Cee'd ist in die Jahre gekommen. Entsprechend engagiert sich der Autobauer jetzt beim Kundenfang: Ein neues Zusatzpaket lockt mit Rabatt auf Ausstattungsoptionen.
Kia bietet Ausstattungspaket für den Cee'd
Kia
Für Cee'd und Cee'd SW (Bild) bietet
Kia jetzt ein neues Ausstattungspaket an
ANZEIGE
Die meistverkaufte, mittlere Ausstattungslinie "Dream Team Edition" des Kia Cee'd lässt sich ab sofort durch ein limitiertes Upgrade veredeln. Kunden können für eine begrenzte Zeit zu einem "Premium+"-Paket greifen.

Es beinhaltet ein 7-Zoll-Navigationssystem inklusive Connected Services, Apple CarPlay und Android Auto), außerdem Rückfahrkamera, Regensensor, selbstabblendenden Innenrückspiegel, partiell beheizbare Frontscheibe, spezielle Stoffsitzbezüge, höhenverstellbaren Beifahrersitz, Fahrer- und Beifahrersitz mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze, Teil-LED-Rückleuchten und Aluräder in Bicolor-Ausführung.

In Sachen Design hinzu kommen Applikationen in Schwarz und Klavierlackoptik an der Zentralkonsole, Türverkleidungen mit Einsätzen in Metalloptik und Kunstleder sowie Türarmauflagen mit Einsätzen in Klavierlackoptik.

Motorseitig stehen die Vierzylinder-Benziner 1.4 CVVT und 1.6 GDI mit 100 und 135 PS, der Dreizylinder-Turbo 1.0 T-GDI mit 100 PS und der 1,6 CRDi mit 136 PS zur Wahl. Das Paket ist für beide Karosserievarianten erhältlich, es kostet 1.100 Euro für den Dreizylinder und den Diesel, im Übrigen 1.400 Euro, weil Kia hier zusätzlich das sonst serienmäßige Start-Stopp-System verbaut. Das Sparpotential lässt sich nicht exakt beziffern, weil die Zugaben außer Navi und Rückfahrkamera (790 Euro) nicht einzeln bestellbar sind.

Die Bezeichnung "Dream-Team Edition" geht auf das Fußball-Engagement des Herstellers zurück, der neben den Welt- und Europameisterschaften auch den zurzeit in Russland stattfindenden FIFA Confed Cup sponsert.
Nächste Woche bei Autokiste: Fahrbericht Kia Cee'd GT.
Weiterempfehlen Leserbrief @Autokiste folgen 23.06.2017  —  # 12199
Redaktion: Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Kia