Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 24. September 2017,
17 Mio. Euro Investment in Oregon

Daimler: Neues Testgelände für Lkw in den USA

Daimler hat den Startschuss für ein neus Testgelände für Nutzfahrzeuge in den USA gegeben. Wie der Konzern jetzt mitteilte, rollen bereits seit Mitte Mai die ersten Fahrzeuge über den Kurs.
Daimler: Neues Testgelände für Lkw in den USA
Daimler
Neues Testgelände für Lkw und
Busse von Daimler im US-Bundesstaat Oregon
ANZEIGE
Dailer testet neuerdings Trucks seiner US-Marken Freightliner und Western Star sowie Busse von Thomas Built Buses auf einem rund 5,6 Kilometer langen Kurs im Nordwesten der USA. Gelegen ist das über 35 Hektar große Testgelände in der Hochwüste von Oregon nahe des Örtchens Madras, das für sein trockenes, steppenähnliches Klima bekannt ist.

Unter diesen Bedingungen testet DTNA die Zuverlässigkeit, Ausdauer und Kraftstoffeffizienz der Fahrzeuge. Auf dem Gelände sollen auch Tests für Platooning und autonomes Fahren durchgeführt werden. Daimler TRucks North America (DTNA), nach eigenen Angaben Marktführer in Nordamerika, hat knapp 17 Millionen Euro in die Anlage investiert.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  06.06.2017  —  # 12182
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB