Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 23. September 2017,
Kostengünstige Nachrüstlösung für den Zigarettenanzünder

Blaupunkt: DAB- und Bluetooth-Adapter fürs Autoradio

Wer im Auto keinen DAB+-Radioempfang hat und/oder kein Bluetooth, sein Radiosystem aber nicht austauschen möchte, kann die modernen Funktionen jetzt mit einem kleinen Gerät von Blaupunkt nachrüsten.
Blaupunkt: DAB- und Bluetooth-Adapter fürs Autoradio
Blaupunkt
Blaupunkt bietet einen DAB+- und
Bluetooth-Adapter für veraltete Autoradios
ANZEIGE
Als das "Schweizer Messer" für modernes Car Entertainment bezeichnet Blaupunkt seinen neuen "DAB'N'PLAY 370"-Adapter, der als DAB+-Empfänger für Digitalradio fungiert. Zusätzlich rüstet er das Autoradio mit einer Bluetooth-Schnittstelle auf, mit der Musik kabellos vom Smartphone wiedergegeben wird. Auch zur Freisprechfunktion kann die Bluetooth-Verbindung, zusammen mit dem integrierten Mikrofon, genutzt werden.

Das drei Zoll kleine Farbdisplay ermöglicht eine Navigation durch die Menüpunkte und zeigt die DAB+-Stationsnamen. Es handelt sich aber nicht um einen Touchscreen, vielmehr erfolgt die Bedienung über Buttons und einen Drehregler.

Der Adapter benötigt keine aufwendige Installation und funktioniert "Plug and Play". Zur Stromversorgung wird der Zigarettenanzünder genutzt, die Musik- sowie Sprachwiedergabe erfolgt via AUX-Anschluss oder kabellos über den integrierten FM-Transmitter.

Blaupunkt versteht den neuen Adapter als Alternative insbesondere für jene, denen ein kompletter Radiotausch zu teuer ist oder die einen solchen zur Erhaltung der Originalität nicht vornehmen möchten, beispielsweise in einem Youngtimer. Das etwa acht mal sieben Zentimeter große und 2,5 Zentimeter dicke Gerät kostet 149 Euro (UVP).
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  31.05.2017  —  # 12172
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB