»70 Jahre Bulli« kommt im Mai

VW Multivan: Zum Geburtstag ein Sondermodell

Zum 70. Geburtstag des "Bulli" legt Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) ein Sondermodell des Multivan auf. Die Geschenke fallen aber nicht allzu reichlich aus – und die wichtigste Information ist noch unter Verschluss.
VW Multivan: Zum Geburtstag ein Sondermodell
Volkswagen
Im Mai bringt VW das
Multivan-Sondermodell "70 Jahre Bulli"
ANZEIGE
Ab Mai können Multivan-Interessenten zu einem neuen Sondermodell "70 Jahre Bulli" greifen. Es basiert auf dem Multivan Comfortline und enthält darüberhinaus einen Mix aus verschiedenen Elementen des Multivan Highline und des Reisemobils California.

Äußerlich gibt sich das Sondermodell an einem Chrompaket mit diversen Chromleisten und Außenspiegelgehäusen in Chromoptik zu erkennen, dazu kommen Privacy Verglasung, matt-schwarz beklebte B-Säulen, eine Ladekantenabdeckung der Heckklappe aus Edelstahl und Edelstahl-Einleger in den Trittstufen. Dort und an diversen anderen Stellen finden sich Plaketten oder Aufkleber mit Bulli- oder 70-Jahre-Schriftzug.

17-Zoll-Räder "Davenport" sind ebenfalls serienmäßig, optional (und nur zusammen mit LED-Scheinwerfern) sind auch die beliebten 18-Zoll "Disc"-Räder im klassischen Look mit weißem Außenkranz oder wahlweise in Silber zu haben. Auf Wunsch liefert VWN das Auto in der ungewöhnlichen Zweifarblackierung Candy-Weiß/Kurkuma-Gelb Metallic.

Im Innenraum fällt das Auge vor allem auf den in Holzoptik ausgeführten Boden und die modifizierten Sitzbezüge im Retro-Design. Ferner verfügt das Geburtstagsmodell serienmäßig u.a. über ein Multifunktions-Lederlenkrad, den Bordcomputer "Premium" inklusive Müdigkeitserkennung, das Licht&Sicht-Paket sowie eine sonst nur in der Highline-Version erhältliche, mit Dekorband "Black Glossy" eingefasste Schalttafel. Die Außenspiegel sind elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbar, Parksensoren gibt es vorne und hinten.

Was das alles kostet, mag VW noch nicht verraten. Aber Multivan-Interessenten sind in dieser Hinsicht Kummer ja sowieso gewöhnt.
Weiterempfehlen Leserbrief @Autokiste folgen 15.03.2017  —  # 12100
Redaktion: Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB