11.000 Euro für jeden Mitarbeiter

Liqui Moly: Doppelt so viel Prämie wie Daimler

Hohe Prämien für die Mitarbeiter sind in der Autobranche nicht ganz ungewöhnlich. Die vermutlich höchste Gratifikation meldet nun aber nicht ein großer Autobauer, sondern ein Mittelständler, der vor allem als Öllieferant bekannt ist: Liqui Moly schenkt mehr als doppelt so viel wie Daimler.
Liqui Moly: Doppelt so viel Prämie wie Daimler
Liqui Moly
"Ich liebe es, Sie zu erfreuen": Liqui-Moly-Inhaber
Ernst Prost zahlt Rekordprämie an seine Mitarbeiter
ANZEIGE
Liqui Moly zahlt der Belegschaft für 2016 eine rekordverdächtige Prämie. Der für ungewöhnliche Konzepte bekannte geschäftsführende Gesellschafter Ernst Prost kündigte in einem Schreiben (siehe Bild) gegenüber seinen "Mitunternehmern", wie er seine Mitarbeiter nennt, eine Zahlung von 11.000 Euro an. Dies sei drei Mal so viel wie im vergangenen Jahr und doppelt so viel wie es "beim Daimler" gibt, schrieb Prost, fügte ein Smiley an - und machte mutmaßlich die Angestellten nachhaltig zufrieden.

Mit rund 4.000 Artikeln bietet Liqui Moly ein breites Sortiment an Automotiv-Chemie: Motorenöle und Additive, Fette und Pasten, Sprays und Autopflege, Klebe- und Dichtstoffe. Gegründet 1957, entwickelt und produziert das Unternehmen mit aktuell rund 800 Mitarbeitern ausschließlich in Deutschland. 2015 erwirtschaftete Prost 441 Millionen Euro, 2016 schrammte man knapp an der 500-Millionen-Marke vorbei.

Prost sagte bereits im Dezember, die Firma "wächst und gedeiht prächtig." Angesichts des weltweit steigenden Pkw- und Lkw-Bestands sei es kein Wunder, wenn man rund um den Globus Geschäfte machen könne. Prost: "Bleibt die Aufgabe für unseren Vertrieb 'nur' noch dafür zu sorgen, dass weltweit nicht Shell-, BP- oder Castrol-Öle in die Motoren eingefüllt werden, sondern solche von Liqui Moly."
Weiterempfehlen Leserbrief @Autokiste folgen 09.02.2017  —  # 12081
Redaktion: Hanno S. Ritter
VERWANDTE THEMEN BEI AUTOKISTE
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB