Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 23. September 2017,
Mehr Offroad-Charakter in Design und Technik

Škoda Kodiaq kommt als Scout-Variante

"Scout" bzw. "Scoutline" steht bei Škoda normalerweise für auf SUV getrimmte Varianten der Limousinen und Kombis. Nun kündigt der tschechische Hersteller selbst für sein neues SUV eine Scout-Variante an.
Škoda
Premiere in Genf:
Škoda bringt den Kodiaq auch als "Scout"-Modell
ANZEIGE
Wem der Škoda Kodiaq zu sehr nach Van und zu wenig nach SUV aussieht, kann den Modellbruder des VW Tiguan Allspace demnächst auch mit einem Offroad-Paket für Design und Technik bestellen.

Äußerliche Merkmale der Scout genannte Variante sind neben 19-Zoll-Rädern und abgedunkelten Scheiben ab der B-Säule silberfarbene Elemente an der Karosserie. So wird der Kühlergrill von einem silberfarbenen Rahmen eingefasst. Im selben Farbton sind die Dachreling, die Gehäuse der Außenspiegel, die Einfassungen der Seitenscheiben und der unterhalb der Stoßfänger platzierte und optisch dreigeteilte Unterfahrschutz vorne und hinten gestaltet.

Auch Ausstattung basiert auf der zweiten Linie "Ambition", ergänzt um einen Offroad-Assistenten, der Gasananahme, ABS, ASR, EDC und die optionalen DCC-Dämpfer abweichend regelt und auch einen Bergabfahrassistent beinhaltet. Dazu kommen ein Schlechtwegepaket mit Unterboden- und Motorschutz und Parksensoren vorn und hinten. Auch die Fahrprofilauswahl mit Schnee-Modus ist an Bord. Die Sitze sind mit Alcantara bezogen, sie tragen ebenso wie die Einstiegsleisten und die vorderen Radhäuser ein Scout-Logo.

Motorseitig stehen für den Kodiaq Scout nur die Benziner mit 150 und 180 PS (1,4 und 2,0 TSI) sowie der 2,0 TDI in den Leistungsstufen 150 und 190 PS zur Wahl. Allradantrieb ist natürlich Standard. Die Bodenfreiheit beträgt 19,4 Zentimeter, der Rampenwinkel liegt 19,7 Grad, und die Böschungswinkel vorn und hinten beziffert der Hersteller auf 22,0 und 23,1 Grad.

Seine Premiere feiert der Kodiaq Scout auf dem Genfer Autosalon im März; Preise und Ausstattungsoptionen liegen noch nicht vor.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  26.01.2017  —  # 12072
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB