Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Geringe Staugefahr trotz Ferienende in Süddeutschland

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 04.-06.11.2016

Trotz des Ferienendes in Süddeutschland dürfen sich Autofahrer für das kommende Wochenende auf weitgehend störungsfreien Verkehr einstellen.
ANZEIGE
Auf den Fernstraßen in Deutschland kehrt nach dem herbstlichen Ansturm wieder Ruhe ein. Ungeachtet der in Bayern und Baden-Württemberg endenden Herbstferien erwartet der ADAC keine größeren Behinderungen. Obwohl auch die Baustellen-Saison langsam zu Ende geht, sind die Baumaschinen allerdings noch immer auf zahlreichen Strecken aktiv, wo sie für kleinere Verzögerungen sorgen dürften. Dies betrifft insbesondere folgende Abschnitte:
  • A 1 Köln – Dortmund und Osnabrück – Bremen
  • A 2 Dortmund – Hannover
  • A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen
  • A 5 Karlsruhe – Heidelberg
  • A 7 Ulm – Würzburg – Kassel – Hannover – Hamburg – Flensburg
  • A 8 Stuttgart – München
  • A 9 Halle/Leipzig – Berlin
  • A 10 Südlicher Berliner Ring
  • A 14 Magdeburg – Halle
  • A 24 Hamburg – Schwerin – Pritzwalk – Berliner Ring
  • A 31 Meppen – Leer
  • A 45 Hagen – Gießen
  • A 61 Mönchengladbach – Koblenz
  • A 81 Heilbronn – Würzburg
  • A 93 Rosenheim – Kiefersfelden
  • A 96 München – Lindau
Auch im benachbarten Ausland dürfen sich Autofahrer auf meist flüssigen Verkehr freuen. Bei der Einreise von Österreich nach Deutschland kann es wegen der Grenzkontrollen aber nach wie vor zu Staus und Wartezeiten kommen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 02.11.2016  —  # 12009
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB