Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 21. November 2017,
Facelift nach Duster-Vorbild / LED-Tagfahrlicht serienmäßig

Dacia: Sandero und Logan mit neuem Gesicht

Dacia präsentiert auf dem Pariser Autosalon ab Ende des Monats die aktualisierten Modelle Sandero, Sandero Stepway und Logan. Wichtigstes Merkmal ist das überarbeitete Frontdesign, das sich am erfolgreichen Duster orientiert – und sogar Dinge bietet, die es anderswo zum achtfachen Preis nicht gibt.
Dacia: Sandero und Logan mit neuem Gesicht
Renault
Dacia Sandero und Sandero Stepway (Bild) sowie
der Logan MCV bekommen einen neuen Grill und LED-Tagfahrlicht
ANZEIGE
Dacia Sandero und Logan MCV geben sich demnächst an einer überarbeiteten Frontpartie zu erkennen. der mit einem wabenförmigen Gitter auftretende Kühlergrill wird dabei flankiert von Scheinwerfern mit neuem Innenleben. Der Hauptbereich ist nun klar in drei Segmente unterteilt, wichtiger ist aber das separate Feld an den Außenseiten mit vier übereinander angeordneten LED-Rechtecken für das Tagfahrlicht.

Dacia setzt künftig wie höherpreisige Marken stärker als bisher auf ein Familiengesicht und auf eine charakteristische Lichtsignatur, die sich auch in den neu gestalteten Rückleuchten des Sandero wiederfinden soll. Soweit ersichtlich, wird das LED-Tagfahrlicht sogar serienmäßig angeboten, womit der ab unter 7.000 Euro verkaufte Kleinwagen Sandero insoweit moderner daherkommt als etwa ein fast acht Mal so teurer VW Touareg.

Darüber hinaus kommen laut Dacia neue Materialien, Komfortmerkmale und Antriebsvarianten zum Einsatz, Details dazu sind aber noch Mangelware - ebenso wie weitere Fotos. Die Neuerungen gelten auch für den Logan als Stufenheck-Modell, der aber in Deutschland nicht mehr angeboten wird. Die Baureihen Lodgy und Dokker laufen zunächst offenbar unverändert vom Band.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 15.09.2016  —  # 11967
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB