Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 23. September 2017,
Q2 #1 mit vielen Optik-Extras / Erste Preise veröffentlicht

Audi Q2: Zum Start ein Sondermodell

Audi bringt zur Markteinführung des neuen Q2 ein Sondermodell zu den Händlern, das vor allem auf optische Reize setzt. Im Übrigen haben die Ingolstädter nun die Preise für ihr kleines SUV veröffentlicht; mancher wird schlucken müssen.
Audi Q2: Zum Start ein Sondermodell
Audi
Mit dem Sondermodell #1 startet
Audi die Markteinführung des neuen Q2
ANZEIGE
Ein Sondermodell für Schnellentschlossene zum Start eines neuen Modells - das ist marketingtechnisch eine gute Idee, die Mercedes seit längerem anwendet. Was in Stuttgart "Edition 1" heißt, wird nun auch von Audi adaptiert: Der Q2 ist zur Einführung als "#1" erhältlich.

Gefallen bei den Kunden finden soll die #1-Edition vor allem durch einen besonderen Look. So trägt sie das Design des "S-line"-Exterieurpakets mit sportlichen Stoßfängern und Schwellern sowie dem modifizierten Diffusor. Einzigartig bei dem Sondermodell sind Anbauteile in Manhattangrau im unteren Bereich der Karosserie. Das schwarze Blade auf der C-Säule trägt anders als bei den Serienmodellen das Markenlogo der Vier Ringe, auch die schwarzen Außenspiegelkappen und die Lackierung in "Quantumgra" sind exklusiv dem #1 vorbehalten.

Das Optikpaket Titanschwarz aus dem Programm "Audi exclusive" setzt im Bereich des Singleframe-Grill und der Stoßfänger weitere Akzente. Die anthrazitschwarzen 19-Zoll-Räder stammen von Audi Sport. Serienmäßige LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten – letztere mit dynamischem Blinklicht – runden das Exterieur ab. Serienmäßig sind außerdem das Interieurpaket "Audi design selection" inklusive beleuchteter Einstiegsleisten, grauem Himmel und Stoff-Leder-Sitzen sowie die in zehn Farben einstellbare Ambientebeleuchtung.

Der Audi Q2 Edition #1 ist ab Anfang September 2016 mit allen Motorisierungen bestellbar, was aber derzeit nur zwei sind: Zur Wahl stehen der 1,6 TDI mit 116 PS und der 150 PS starke 1,4 TFSI mit Zylinderabschaltung. 2,0 TDI (150 und 190 PS) und der Zweiliter-Benziner folgen später.

Während Audi noch nicht verrät, was der #1 kosten wird, stehen die übrigen Preise nun fest. Billigster Q2 ist demnach für 24.900 Euro der Benziner in der Basis-Ausstattung. Der Diesel kostet ab 25.850 Euro. Die Ausstattungslinien "sport" und "design" verlangen nach jeweils weiteren 1.850 Euro extra, das aktuell nur für den Benziner angebotene Doppelkupplungsgetriebe verrechnet Audi mit 2.000 Euro. Weil die Ingolstädter in Sachen Ausstattung nach wie vor ebenso geizig wie teuer sind, landet man für einen mittelgut ausgestatteten Automatik-TFSI schnell bei 40.000 Euro - und bei der Überlegung, ob man dann nicht mit einem gleich teuren VW Tiguan besser bedient ist.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 22.08.2016  —  # 11949
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB