Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Britta Seeger als zweite Frau im Vorstand

Mercedes-Vertrieb erstmals unter weiblicher Verantwortung

Erstmals wird eine Frau verantwortlich für den Vertrieb von Mercedes-Benz im Daimler-Vorstand. Auch der Bereich Konzernforschung und Entwicklung wird neu besetzt, der Arbeitsdirektor erhält eine Vertragsverlängerung.
Mercedes-Vertrieb erstmals unter weiblicher Verantwortung
Daimler
Britta Seeger verantwortet ab 2017
den Vertrieb von Mercedes und Smart im Daimler-Vorstand
ANZEIGE
Der Aufsichtsrat der Daimler AG hat Britta Seeger (46) mit Wirkung zum 1. Januar 2017 als Mitglied des Vorstands bestellt. Seeger übernimmt dann die Verantwortung für Mercedes-Benz Cars Vertrieb von Ola Källenius (47), der zum gleichen Zeitpunkt das Ressort Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung übernimmt. Sein Vorgänger Thomas Weber verabschiedet sich in den Ruhestand.

Seit einem Jahr führt Britta Seeger als President & CEO die Tochtergesellschaft Mercedes-Benz Türk. Zuvor hat sie die Landesgesellschaft in Korea zwei Jahre geleitet. Die Betriebswirtin (BA) ist seit 1992 im Daimler-Konzern beschäftigt und hat den Angaben zufolge seitdem zahlreiche international ausgerichtete Führungsposten im Vertrieb bekleidet.

"Mit Britta Seeger berufen wir eine erfahrene Managerin, die seit 2013 weltweit in führenden Vertriebspositionen erfolgreich tätig ist", sagte Aufsichtsratschef Manfred Bischoff. "Zugleich stellen wir den Vorstand mit der Berufung von Britta Seeger noch jünger auf und zeigen, dass wir hervorragende Frauen für Vorstandspositionen haben." Seegers Vertrags  läuft zunächst bis Ende 2019.

Gleichzeitig verlängerte der Aufsichtsrat den im April 2017 auslaufenden Vertrag von Wilfried Porth (57) um fünf Jahre. Er verantwortet das Ressort Personal sowie IT und die Van-Sparte.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 22.07.2016  —  # 11922
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB