Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Die Sommerreisewelle setzt sich in Bewegung / Mit Staukarte

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 24.-26.06.2016

An den nächsten zwölf Wochenenden wird es voll auf deutschen Autobahnen, teilweise auch brechend voll. Mit dem Ferienstart in fünf Bundesländern rollt die Reisewelle am kommenden Wochenende zunächst aber noch einigermaßen überschaubar los.
ADAC
Die Karte zeigt die wichtigsten
Staubereiche im Sommerreiseverkehr 2016
ANZEIGE
Die (angeblich) schönste Zeit des Jahres beginnt. In dieser Woche schließen die Schulen (und viele Betriebe) in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Deshalb müssen sich vor allem Autofahrer im Norden und Osten auf längere Staus einstellen. Auch Richtung Süden nimmt der Reiseverkehr stark zu. Engpässe sind vor allem in den Spitzenzeiten freitags zwischen 14 und 19 Uhr, samstags von 11 bis 18 Uhr sowie sonntags zwischen 14 und 20 Uhr zu erwarten.

Der ADAC nennt die wichtigsten Staustrecken:
  • Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
  • A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg – Puttgarden
  • A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig
  • A 1 / A 7 / A 23 / A 24 Großraum Hamburg
  • A 3 Oberhausen – Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau
  • A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck
  • A 5 Hattenbacher Dreieck – Frankfurt – Karlsruhe – Basel
  • A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Hamburg – Flensburg
  • A 7 Hamburg – Hannover – Kassel – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  • A 9 Berlin – Nürnberg – München
  • A 27 Bremen – Walsrode
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 99 Autobahnring München
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 20.06.2016  —  # 11893
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB