Astra siegt vor Volvo XC90 und Mazda MX-5

Opel Astra ist Auto des Jahres 2016

Das COTY ist ermittelt: Der Opel Astra ist das "Auto des Jahres 2016". Der neue kompakte Rüsselsheimer siegte mit 303 Punkten vor dem Volvo XC90 und dem Mazda MX-5 mit 294 bzw. 202 Punkten.
Opel Astra ist Auto des Jahres 2016
Opel, COTY
Der Opel Astra ist
"Auto des Jahres 2016" in Europa
ANZEIGE
Der neue Opel Astra bekommt die Auszeichnung "Auto des Jahres 2016" in Europa. Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann nahm den "Car of the Year 2016"-Award am Vorabend des ersten Pressetages des 86. Genfer Automobilsalons von Hakan Matson entgegen, dem Präsidenten der Jury aus 58 Motorjournbalisten.

"Mit dem neuen Astra starten wir bei Opel in eine neue Ära, und der Sieg im diesjährigen 'Car of the Year'-Wettbewerb zeigt, dass wir richtig liegen", sagte Neumann. Der Astra hatte sich im Finale gegen sechs weitere Neuerscheinungen durchgesetzt.

Die Auszeichnung "Europäisches Auto des Jahres“ wird seit 1964 verliehen. Mit dem aktuellen Titel fährt Opel insgesamt zum fünften Mal den Sieg ein. Als erster Rüsselsheimer gewann der Opel Kadett E 1985 die Auszeichnung, zwei Jahre später folgte der Omega A. Zuletzt holte Opel zwei Mal den Titel – 2009 mit dem Insignia und 2012 mit dem Ampera, der schon wieder Geschichte ist. 2015 stand der VW Passat B8 auf dem Treppchen.
Weiterempfehlen Leserbrief @Autokiste folgen 29.02.2016  |  # 11792
Redaktion: Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB