Bicolor-Look und 18-Zöller mit Vierzylinder-Antrieb

Ford Focus: Neue Sport-Version

Sind Sie Individualist oder Enthusiast? Dann ist der Ford Focus in der neuen "Sport"-Variante genau das richtige Auto für Sie, mutmaßt jedenfalls der Hersteller.
Ford Focus: Neue Sport-Version
Ford
Zweifarbiger Auftritt, große Räder – und keinen
Dreizylinder: Den Ford Focus gibt es jetzt auch als "Sport"-Variante
ANZEIGE
Ford erweitert die Auswahlmöglichkeiten beim Focus jetzt um die schon länger angekündigte fünfte Ausstattungslinie "Sport", die für den Fünftürer und den Turnier verfügbar ist. Wichtigstes und unabdingbares Erkennungsmerkmal ist die Farbgebung: Wer sich für Sport entscheidet, bekommt sein Auto in Race-Rot mit schwarzem Dach, schwarzem Kühlergrill-Rand und schwarzen Außenspiegelkappen - oder genau andersherum.

Dieser Look kommt bei den Kunden offenbar an, Ford offeriert ihn so oder ähnlich auch für den auslaufenden Ka und den Fiesta. Extrovertierte und ausdrucksstarke Außendesigns lägen derzeit voll im Trend, nicht nur bei Autos, sondern beispielsweise auch bei Kleidung und elektronischen Produkten, erklärt in diesem Zusammenhang John Mcleod, der bei Ford of Europe als "Chief Designer, Vehicle Personalisation" arbeitet.

Zur Serienausstattung zählen ein großer Dachspoiler in Wagenfarbe, manuelle Klimaanlage, Sportsitze vorn, Privacy Glass, Nebelscheinwerfer sowie eine Pedalerie mit Edelstahlauflage. Lederlenkrad, Fußmatten, Schaltmanschette und Handbremsgriff tragen rote Ziernähte. Der Turnier hat zudem einen schwarzen Heckdiffusor. Den Kontakt zur Straße sichern üppige 235er-Pneus auf schwarzen 18-Zoll-Rädern im 5x2-Speichen-Y-Design, darunter arbeiten rot lackierte Bremssättel.

Motorseitig offeriert Ford für den Focus Sport den 1,5-Liter-Vierzylinder mit 150 oder 182 PS (Normverbrauch jeweils 5,5 Liter) und den Zweiliter-Diesel mit 150 PS (4,0 Liter), alle drei sind nur mit manuellem Sechsganggetriebe und Frontantrieb zu haben.

Die Preise beginnen 200 Euro höher als ursprünglich kommuniziert, nämlich bei 25.160 Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief @Autokiste folgen 18.12.2015  |  # 11725
Redaktion: Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB