Möglicherweise ablösbarer Aufkleber als Grund

BMW: Rückruf für den Baby Racer III

BMW ruft den "Baby Racer III" zurück. Der Grund für die Maßnahme ist aber recht unspektakulär.
BMW: Rückruf für den Baby Racer III
BMW
Aufkleber kann sich lösen:
Baby Racer III von BMW
ANZEIGE
Käufer des Baby Racer III von BMW werden gebeten, ihren Bobbycar-Ersatz zu ihrem Händler zurückzubringen und dort kostenlos gegen ein neues Modell einzutauschen. Die Maßnahme betrifft nur Baby Racer III, die von Mai 2015 bis einschließlich Dezember 2015 gebaut wurden.

Grund für die Maßnahme ist nicht etwa ein möglicher Achsbruch, Lenkungsausfall oder Ähnliches. Vielmehr gibt BMW an, dass sich in sehr seltenen Fällen der BMW-Aufkleber auf dem Lenkrad des Baby Racers lösen und sodann unter Umständen von einem Kleinkind verschluckt werden könne. Um jede Gefahr auszuschließen, werden die Baby Racer deshalb getauscht.
Weiterempfehlen Leserbrief @Autokiste folgen 17.12.2015  |  # 11724
Redaktion: Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
BMW