Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
Kaplan folgt auf Schmid

Mazda Deutschland vor Chefwechsel

Zum 1. April 2016 wird Bernhard Kaplan neuer Geschäftsführer der Mazda Motors Deutschland GmbH (MMD). Er übernimmt damit das Ruder von Josef A. Schmid (64), der nach 44 Jahren bei Mazda und fast sieben Jahren an der Spitze von MMD in den Ruhestand wechselt.
Mazda Deutschland vor Chefwechsel
Mazda
Bernhard Kaplan folgt im April 2016
auf "Joe" Schmid als Chef von Mazda Deutschland
ANZEIGE
Der wichtigste europäische Markt von Mazda steht ab April 2016 unter der Leitung von Bernhard Kaplan. Der 42jährige steht seit 2002 in Diensten von MMD, zuvor war er zwei Jahre bei der europäischen Mazda-Organisation. Nach verschiedenen aufgaben in der Vertriebsplanung und Disposition leitete er ab 2008 er den Bereich Händlernetzentwicklung und war so ab 2011 maßgeblich an der Restrukturierung des deutschen Mazda-Händlernetzes beteiligt, die 1. November 2012 umgesetzt wurde. Seitdem verantwortet er als Direktor Vertrieb die Verkäufe im deutschen Markt. Seither konnte MMD, sicher auch getragen durch die gelungene Designlinie der Autos, von 40.700 Neuzulassungen (1,3 Prozent Marktanteil) auf rund 57.000 Einheiten und 1,9 Prozent Marktanteil wachsen.

"Kontinuität in unseren Aktivitäten und partnerschaftlicher Umgang auf Augenhöhe mit unseren Händlern liegen auch mir sehr am Herzen", stellt Bernhard Kaplan dar. "Mazda durchläuft zurzeit eine sehr positive Entwicklung, denn wir haben sehr attraktive Produkte, die mit Design, Technologie und Fahrspaß punkten. Wir haben auch ein sich stetig verbesserndes Markenimage und wir haben ein motiviertes und modernisiertes Händlernetz. Diese positive Entwicklung in den kommenden Jahren gemeinsam mit unseren Händlern fortzusetzen und die dafür nötigen Weichen zu stellen, ist eine Aufgabe, auf die ich mich gemeinsam mit dem ganzen MMD-Team sehr freue", so Kaplan weiter.

Kaplans Position als Direktor Vertrieb wird zum 1. April 2016 von René Bock (47) übernommen, der seit April 2009 den Bereich Flottenvertrieb und Remarketing leitet. Dieser steht künftig unter der Leitung von Stefan Kampa (32), der dann als Senior Manager Flottenvertrieb und Remarketing an Bock berichten wird.

Martijn ten Brink, Vice President Sales bei Mazda Motor Europe, würdigte den scheidenen Josef "Joe" Schmid, der seit August 2009 die deutschen Mazda-Geschicke leitete. „Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Joe Schmid bedanken, er hat in den letzten Jahren gemeinsam mit dem MMD-Team wirklich eine großartige Leistung vollbracht", so ten Brink. "Joe hat mit seinem Gespür für den Markt und die Bedürfnisse der Händler und Kunden immer wieder für neue Impulse und Initiativen gesorgt, die Mazda wirklich etwas gebracht haben." Schmid ist seit 1973 in Mazda-Diensten.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 14.12.2015  —  # 11717
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB