Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Renata Jungo Brüngger folgt auf Dr. Christine Hohmann-Dennhardt

Daimler: Rechts-Chefin wird Compliance-Vorstand

Der Aufsichtsrat der Daimler AG hat in seiner heutigen Sitzung mit Wirkung zum 1. Januar 2016 Renata Jungo Brüngger (54) zum Mitglied des Vorstands bestellt. Sie übernimmt die Verantwortung für das Ressort Integrität und Recht und folgt damit auf Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, die zu Volkswagen wechselt.
Daimler: Rechts-Chefin wird Compliance-Vorstand
Daimler
Die bisherige Leiterin Recht bei Daimler,
Renata Jungo Brüngger, wird neuer Compliance-Vorstand
ANZEIGE
Renata Jungo Brüngger ist Schweizer Staatsangehörige. Nach Abschluss eines zweisprachigen Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität Fribourg/Schweiz im Jahr 1985 erlangte sie 1989 das Anwaltspatent. Sie schloss 1998 berufsbegleitend ein Zusatzstudium an der Universität Zürich mit dem Master of Laws (LL.M.) im internationalen Handelsrecht mit den Schwerpunkten Immaterialgüterrecht sowie Technologie- und Informationsrecht ab. Seit dem 1.11.2011 leitet Renata Jungo Brüngger den Bereich Legal der Daimler AG. Ihre jetzige Bestellung endet am 31. Dezember 2018.

"Mit Renata Jungo Brüngger wird eine erfahrene Juristin der Daimler AG Mitglied des Vorstands. Zugleich stellen wir uns jünger sowie internationaler auf", sagte Aufsichtsratschef Dr. Manfred Bischoff. "Renata Jungo Brüngger ist eine ausgewiesene Expertin im internationalen Handelsrecht und hat durch ihre mehr als 25-jährige Karriere als Anwältin und Juristin in zahlreichen international tätigen Unternehmen eine herausragende Expertise." Mit ihrer Kompetenz werde Brüngger maßgeblich dazu beitragen, bei Integrität und Compliance sowie Recht die hohen Standards der Daimler AG weiterzuentwickeln.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 09.12.2015  —  # 11712
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB