Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 21. Oktober 2017,
Nach wie vor starker Rückreiseverkehr

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 28.-30.08.2015

Noch immer sind viele Urlauber, die nicht an Ferientermine gebunden sind, unterwegs in den Süden und die angeblich schönsten Wochen des Jahres. Wirklich viel Stau entsteht dadurch nicht mehr – ganz im Gegensatz zu den Strecken Richtung Heimat, wo jetzt Staustufe rot herrscht.
ANZEIGE
Die stärksten Behinderungen erwartet der ADAC auf folgenden Abschnitten:
  • Alle Fernstraßen zu Nord- und Ostsee sowie in Gegenrichtung
  • A 1 Puttgarden – Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln
  • A 2 Dortmund – Hannover – Berlin
  • A 3 Passau – Nürnberg – Frankfurt – Köln – Oberhausen
  • A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck
  • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Hattenbacher Dreieck
  • A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Flensburg – Hamburg
  • A 7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg – Kassel – Hannover – Hamburg
  • A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe
  • A 9 München – Nürnberg – Berlin
  • A 19 Rostock – Dreieck Wittstock/Dosse
  • A 24 Dreieck Wittstock/Dosse – Berlin
  • A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 München – Lindau
Stauschwerpunkte sind außerdem der Berliner Ring (A10) sowie die Umfahrung von München (A99). Eingebremst werden Urlauber außerdem an rund 450 Autobahnbaustellen, die meisten davon in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Bayern.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 24.08.2015  —  # 11571
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB