Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 18. Oktober 2017,
Nachrüstung für Fahrzeuge mit PCM ab 2012 möglich

Porsche: PCM bringt künftig Echtzeit-Verkehrsdaten

Ab September können auch Porsche-Fahrer auf Verkehrsinformationen in Echtzeit direkt im Fahrzeug zurückgreifen. Eine Nachrüstung des Service ist möglich.
Porsche: PCM bringt künftig Echtzeit-Verkehrsdaten
Porsche
Die Porsche-Navis zeigen künftig
auch Echtzeit-verkehrsinformationen an
ANZEIGE
Alle Neufahrzeuge mit dem "Porsche Communication Management" (PCM 3.1) und der jetzt in Europa kostenfreien Option "Online Dienste" können ab September mit einem Smartphone verbunden werden und bieten ohne Aufpreis den neuen Verkehrs-Service, kündigte Porsche heute an. Das System verarbeitet nicht nur die Daten von TMC und TMCpro, sondern nutzt jetzt eine wesentlich größere Datenbasis, unter anderem die GPS-Daten zahlreicher Mobilfunkgeräte. Die Daten stammen von Inrix.

Um den neuen Dienst zu aktivieren, muss der Fahrer die kostenlose "Aha Radio"-App über Apple iTunes beziehungsweise Google play auf sein Smartphone laden und dieses dann mit dem PCM verbinden. Der Dienst steht in 14 europäischen Ländern zur Verfügung.

Zur Nachrüstung bietet Porsche Tequipment den neuen Dienst ab dem kommenden Jahr auch für Fahrzeuge mit PCM 3.1 an, die nach November 2012 gefertigt wurden. Ist die Option "Online Dienste" bereits an Bord, genügt das Navigations-Update zum üblichen Preis von 232 Euro. Die Software für die Echtzeit-Verkehrsinformationen ist dann im Lieferumfang enthalten. Für Fahrzeuge mit PCM 3.1, aber ohne "Online Dienste", kostet das Upgrade (Kartendaten plus Echtzeit-Funktionalität) 351 Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 21.08.2015  —  # 11569
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB