Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
»Urban Edition« in neuen Bicolore-Kombinationen / Kein Sparpotential

Fiat: 500L-Sondermodell mit besonderen Farben

Fiat bringt ein Sondermodell des 500L zu den Händlern. Wesentliches Merkmal der "Urban Edition" ist die serienmäßige Zweifarb-Lackierung in zwei regulär nicht erhältlichen Kombinationen. Rabatt gibt es nicht – im Gegenteil.
Fiat: 500L-Sondermodell mit besonderen Farben
FCA
Als "Urban Edition" fährt der
Fiat 500L in sonst nicht erhältlichen Farbkombinationen vor
ANZEIGE
Fiat liefert den 500L jetzt auch in den Farbkombinationen "Gelato Weiß" für die Karosserie mit "Passione Rot" für das Dach oder "Cinema Schwarz" mit Dach in "Moda Grau". In der Variante Weiß/Rot sind die Seitenschutzleisten schwarz lackiert und mit verchromten Einsätzen versehen, Einsätze in den 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie die Abdeckkappen der Außenspiegel sind in Rot gehalten. Das Modell in Schwarz/Grau bietet graue Seitenschutzleisten mit Chromeinsätzen und Spiegelkappen und Felgeneinsätze in gelb.

Diese Machart setzt sich im Innenraum fort. Im Unterschied zu den anderen Modellvarianten sind auch die Einsätze der Armaturentafel zweifarbig ausgeführt. Passend zur Karosseriefarbe stehen die Kombinationen Weiß/Rot und Schwarz/Dunkelgrau zur Verfügung. Die Nähte des Lederlenkrads und des Schaltknaufs sind ebenfalls abhängig von der Außenfarbe und passend zu Spiegelkappen und Felgeneinsätzen mit rotem beziehungsweise gelbem Garn ausgeführt. Analog dazu sind die Einsätze der mit Sitze ausgeführt, die auf eine Stoff-Kunstleder-Kombination setzen ("Natté").

Angeboten wird der Fiat 500L Urban Edition mit drei Motorversionen. Als Basis dient der 95-PS-Benziner mit 1,4 Litern Hubraum, gefolgt von dessen Turbo-Version mit 120 PS und dem ebenfalls 120 PS starken 1,6-Liter-Diesel. Das Sondermodell basiert auf der mittleren Linie "Pop Star" auf, die Preise beginnen bei 19.950, 21.850 und 23.150 Euro. Die Aufpreise zur Serie betragen 2.100 Euro (2.000 beim Top-Diesel), Fiat lässt sich die besonderen Farben unter dem Strich mit 500 bzw. 400 Euro bezahlen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 17.07.2015  —  # 11531
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB