Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Limited Edition mit 6,6-kW-Ladeanschluss und weiteren Extras

Nissan bringt Leaf-Sondermodell

Nissan verkauft den Leaf jetzt auch als Sondermodell. Kunden des Elektroautos profitieren von mehr Ausstattung inklusive flexibleren Lademöglichkeiten kombiniert mit einem Preisvorteil.
Nissan bringt Leaf-Sondermodell
Nissan
Blaue Alu-Räder und ein Schnellladeanschluss
kennzeichnen den Nissan Leaf "Limited Edition"
ANZEIGE
Die neue Limited Edition des Nissan Leaf gibt sich an blau getönten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen von AUTEC mit 215er-Reifen, der Solarspoiler zum zusätzlichem Aufladen der 12-Volt-Fahrzeugbatterie und das normalerweise nur im Topmodell Leaf Tekna serienmäßige Winterpaket, das eine Sitzheizung vorne und hinten, ein beheizbares Lenkrad und beheizbare Außenspiegel umfasst.

Außerdem serienmäßig ist der auf 6,6 kW verstärkte Ladeanschluss (Typ 1), womit sich an entsprechenden Ladestationen die "Tankzeit" auf 3,5 Stunden reduziert. Der Gleichstrom-Ladeanschluss nach dem CHAdeMO-Standard ist beim zugrundeliegenden Ausstattungsniveau Acenta sowieso Standard.

Nissan verkauft die Leaf Limited Edition für 34.420 Euro, das sind 1.730 Euro mehr als regulär. 1.347 Euro davon gehen auf den Ladeanschluss und den Solarspoiler, die restlichen Zugaben addieren sich mit der Differenz auf einen fiktiven Preisvorteil von rund 800 Euro. Bei Miete der Batterie beträgt die unverbindliche Preisempfehlung 28.520 Euro, die monatliche Miete liegt je nach Laufzeit und Kilometerleistung zwischen 79 und 142 Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 16.06.2015  —  # 11489
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB