Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
1,4-Liter-Benziner mit Doppelkupplung oder Extra-PS

Fiat 500X: Zwei neue Antriebsvarianten

Fiat bringt zwei neue Antriebsvarianten für den 500X. Das kleine SUV ist jetzt auch mit Doppelkupplungsgetriebe oder mit einem neuen Top-Benziner erhältlich.
Fiat 500X: Zwei neue Antriebsvarianten
Fiat
Der Fiat 500X, hier im Urban-Look, ist jetzt
auch mit Doppelkupplungsgetriebe oder neuem Top-Benziner zu haben
ANZEIGE
Der Fiat 50X ist ab sofort in der Version mit dem 140 PS starken 1,4-Liter-Benziner auch mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe bestellbar. Der Aufpreis beträgt inklusive Schaltwippen am Lenkrad 1.700 Euro, die Preise beginnen bei 23.150 Euro. Die neue Variante ist wie auch das handgeschaltete Pendant nur mit Frontantrieb zu bekommen. Die Fahrleistungswerte (9,8 Sekunden Beschleunigung, 190 km/h Vmax) ändern sich durch das Getriebe nicht, der Verbrauch sinkt nach der Norm um 0,3 auf 5,7 Liter.

Ebenfalls lieferbar ist jetzt die Topversion mit 170 PS, die stets an Allradantrieb und die 9-Gang-Wandlerautomatik gekoppelt ist - eine sonst so nur beim Schwestermodell Jeep Renegade verfügbare Kombination. Zu Preisen ab 27.950 Euro liefert Fiat hier stets den Offroad-Look. Der schnellste 500X beschleunigt in 8,6 Sekunden auf Tempo 100, schafft 200 km/h und verbraucht 6,7 Liter nach der Norm.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.04.2015  —  # 11429
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB