Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
180-PS-Modell viel trinkfreudiger als 230-PS-Variante

Audi TT mit neuer Basisversion

Ein Basismodell mit 180 PS? Wo Auto-Skeptiker den Kopf schütteln werden, ist es dem Audi TT 1,8 TFSI ernst: Als neue Einstiegsversion macht der Coupé und Roadster günstiger, bleibt dabei ein sportlicher Wagen – und erstaunt beim Verbrauch.
Audi TT mit neuer Basisversion
Audi
Audi liefert TT Coupé und Roadster
ab Juli auch als 1,8 TFSI mit 180 PS
ANZEIGE
Audi erweitert die Motorenpalette für seine neue TT-Generation. Ab Juli gibt es den kompakten Sportwagen auch als 1.8 TFSI mit einer Leistung von 180 PS und einem maximalen Drehmoment von 250 Newtonmetern.

So motorisiert, spurtet das handgeschaltete Coupé in 6,9 Sekunden auf Tempo 100, der Abstand zum 230 PS starken Zweiliter-TFSI liegt bei 0,9 Sekunden. Die maximale Reisegeschwindigkeit liegt bei 241 statt 250 km/h. Varianten mit S-tronic und der Roadster sind jeweils etwas langsamer.

Dass der 1,8 TFSI in Sachen Fahrleistungen zurückfällt, liegt auf der Hand - doch der schwächere Motor ist überraschenderweise auch trinkfester: 7,0 statt 5,9 Liter lautet der Normverbrauch. Bleibt als Argument nur der Preis: 32.100 für das Coupé und 34.500 Euro für den Roadster bedeuten einen Abschlag von 2.900 bzw. sogar 3.400 Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 23.04.2015  —  # 11424
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB