Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
Van Binsbergen leitet Deutschland-Vertrieb, Mackensen verantwortet Mini

BMW mit neuem Chef für Vertrieb und Mini

Nach mehreren Monaten bekommt der deutsche Vertrieb von BMW wieder einen Verantwortlichen. Außerdem hat der Autobauer einen neuen Chef für Mini verpflichtet – und einen neuen Kommunikator.
BMW mit neuem Chef für Vertrieb und Mini
BMW
Neuer BMW-Vertriebschef Peter van Binsbergen,
neuer Leiter BMW/Brilliance Jochen Goller, neuer Mini-Chef Sebastian Mackensen
ANZEIGE
Peter van Binsbergen wird ab 1. März 2015 die Leitung der Vertriebsregion Deutschland der BMW Group übernehmen. Der 47jährige Maschinenbau-Ingenieur folgt damit auf Roland Krüger, der im vergangenen Jahr als Chef zur Nissan-Tochter Infiniti gewechselt war. Van Binsbergen leitet derzeit das Marketing und den Vertrieb des Joint Ventures von BMW und Brilliance in China. Er gehört dem Unternehmen über 20 Jahre an und arbeitete nicht nur am Stammsitz München, sondern auch in Südafrika und Japan.

Seine jetzige Position in China übernimmt Jochen Goller. Als Vice Präsident Marketing von BMW China hatte der 48jährige bereits umfangreiche Erfahrungen im chinesischen Markt gesammelt, bevor er nach Europa zurückkehrte, zunächst in Großbritannien und Irland für die Marke Mini verantwortlich war und seit 2013 als Mini-Chef fungierte. Diese Position geht nun an Sebastian Mackensen. Der 43jährige Diplom-Betriebswirt kam erst im Oktober 2013 zur BMW Group und verantwortet seither den Vertrieb der Marke Mini.

Bernard Kuhnt (47) wird ebenfalls am 1. März 2015 die Leitung der Importeursmärkte der BMW Group übernehmen. Er kommt von Jaguar Land Rover, wo er die Vertriebsregion Europa verantwortete, und sammelte zuvor bei weiteren Autobauern Erfahrungen. Bei BMW wird er für den Vertrieb in über 80 Ländern verantwortlich sein.

Zum 1. April 2015 wird Uwe Dreher im zentralen Marketing die Leitung der Markenkommunikation für die Marke BMW und die Submarken BMW i und BMW M übernehmen. Der 40jährige verantwortet derzeit das BMW-Marketing in Großbritannien und hat davor die Marketingkommunikation der Einführung der Submarke BMW i und den Launch des BMW i3 verantwortet.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 22.01.2015  —  # 11312
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
BMW