Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 18. Oktober 2017,
Alle Modelle in Stuttgart verfügbar / Ab 69 Euro/Stunde

Porsche Drive: Porsche vermietet Porsches

Porsche Drive: Porsche vermietet Porsches
Porsche
Porsche vermietet Porsches:
Ab 69 Euro/Stunde Boxster fahren
"Buchen, einsteigen, losfahren" – das ist das Konzept von Porsche Drive: Der Sportwagenhersteller vermietet seine Fahrzeuge künftig auch. Das Angebot, bisher auf einen Standort beschränkt, dürfte viele Freunde finden.
ANZEIGE
Porsche bietet am Stammsitz in Zuffenhausen Interessenten und Fans ein "neues Mobilitätserlebnis", wie sich der Autobauer ausdrückt. Im Rahmen eines Pilotprojektes werden unter dem Namen Porsche Drive Fahrzeuge der aktuellen Modellpalette vermietet. Die Anmietung, Übergabe und auch die Rückgabe der Fahrzeuge finden im Porsche-Museum statt.

Das Angebot erscheint ideal für alle, die einmal einen Porsche für kurze Zeit ausprobieren möchten, ohne sich einem großen Vermieter zu suchen, der oft wenig Auswahl bietet oder ein bestimmtes Modell nicht garantieren kann. Bei Porsche selbst stehen alle Modelle - Boxster, Cayman, Macan, 911, Cayenne und Panamera - zur Wahl. Die Mietzeit kann nur eine Stunde betragen, einen Tag oder bis zu einer Woche, die Preise beginnen bei 69 Euro für Boxster/Cayman bei einer Stunde.

Porsche Drive ist im Foyer des Porsche-Museums vertreten. Analog zu den Museumsöffnungszeiten ist die Reservierung oder Buchung eines Fahrzeugs von Dienstag bis Sonntag jeweils von 09.00 bis 18.00 Uhr möglich. Fahrzeugrückgaben können darüber hinaus auch Montag vormittags erfolgen. Dem Vernehmen nach soll Porsche Drive auf weitere Standorte ausgedehnt werden, sicherlich ist Leipzig dafür der naheliegendste Kandidat. Demnächst sollen auch Online-Buchungen möglich sein.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 24.11.2014  —  # 11253
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB