Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 18. Oktober 2017,
Autobauer wechselt von Castrol zu Shell

Shell wird Öl-Lieferant für BMW-Werkstätten

Shell wird Öl-Lieferant für BMW-Werkstätten
Shell
BMW-Werkstätten nutzen
künftig Öle von Shell
BMW wechselt seinen bevorzugten Öl-Lieferanten im Aftersales-Geschäft: Statt Castrol werden die Werkstätten künftig Schmierstoffe von Shell nutzen.
ANZEIGE
Shell wird ab 2015 für die BMW AG der einzige, weltweit empfohlene Lieferant von Motorenölen der Marken BMW, BMW i, Mini und BMW Motorrad. Dies gilt weltweit für über 3.500 Händler in mehr als 140 Ländern, ein schließlich Deutschland, China und den USA.

"Es ist für uns eine große Auszeichnung, von der BMW AG zum empfohlenen Lieferanten für das After-Sales-Motorenölgeschäft ausgewählt worden zu sein", sagt Mark Gainsborough, Executive Vice President für Shell Lubricants: "Wir freuen uns darauf, diese Öle ab 2015 gemeinsam zu liefern, zu vertreiben und zu vermarkten."
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 04.11.2014  —  # 11228
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB