Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
EC145 T2 ersetzt BK 117 / 14 neue Maschinen bis 2018

ADAC übernimmt erstes Exemplar neuer Rettungshubschrauber

ADAC übernimmt erstes Exemplar neuer Rettungshubschrauber
ADAC
Neuer Rettungshubschrauber
Airbus EC145 T2 für den ADAC
Der ADAC wird 14 neue Hubschrauber für die Luftrettung in Dienst stellen. Das erste Exemplar wurde heute vom Hersteller an den Club übergeben und soll Anfang 2015 erstmals in Betrieb gehen – und dabei Vorteile bieten für Ärzte, Piloten und Anwohner.
ANZEIGE
Die ADAC Luftrettung gGmbH hat heute in Donauwörth den ersten von insgesamt 14 neuen Hubschraubern des Typs EC145 T2 von Airbus Helicopters in Empfang genommen. Hintergrund ist ein Austausch von 17 Hubscharubern des Typs BK 117 bis 2018 aufgrund von EU-Vorgaben. Insgesamt investiert die gemeinnützige ADAC-Tochter nach eigenen Angaben ca. 130 Millionen Euro in die neuen Rettungs- und Intensivtransporthubschrauber. Insbesondere an Standorten, die wegen der Rettungswinde oder des intensivmedizinischen Missionsprofils leistungsstarke Hubschrauber benötigen, wird die EC145 T2 zum Einsatz kommen.

Die Maschinen zeichnen sich durch ihre Leistungsstärke bei geringer Lärmemission aus. Der ummantelte Heckrotor erhöht die Sicherheit für Passagiere und Einsatzkräfte. Das hochmoderne, digitale Cockpit bietet zahlreiche Verbesserungen für die Piloten. Die Notärzte profitieren von der neuen medizinischen Ausstattung: Ingenieure der Schweizer Firma Bucher Leichtbau AG haben auf Grundlage der Erfahrungen der Betreiber und deren Besatzungen ein völlig neues modulares Ausstattungskonzept entwickelt. Dieses wird jetzt bei der ADAC Luftfahrt Technik (ALT) in Bonn/Hangelar in die erste neue Maschine eingebaut, bevor sie Anfang 2015 in Betrieb gehen kann.

Im Beisein von Dr. Wolfgang Schoder, CEO Airbus Helicopters Deutschland, betonte Thomas Burkhardt, ADAC-Vizepräsident für Technik, mit diesem modernen, leisen und leistungsstarken Hubschrauber gehe man einen großen Schritt in die Zukunft der Luftrettung. "Die EC145 T2 ist ein enormer Gewinn für Patienten, Crew und Umwelt."
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 12.09.2014  —  # 11158
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB