Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Sparsamster Diesel-Fünfsitzer ab 16.850 Euro

VW Polo TDI BlueMotion: 3,1 Liter Verbrauch

VW Polo TDI BlueMotion: 3,1 Liter Verbrauch
Volkswagen
3,1 Liter
Normverbrauch: VW Polo TDI BlueMotion
Der sparsamste Polo nicht besser als der sparsamste Golf? Dass das keine gute Idee ist, hat jetzt auch VW verstanden – und die Werte für den Polo TDI BlueMotion noch einmal leicht nachgebessert.
ANZEIGE
Genau wie der Vorgänger, der je nach Ausstattung mit 3,2 bzw. 3,3 Litern Normverbrauch gelistet war, ist auch die Facelift-Variante der sparsamste fünfsitzige Diesel-Pkw. Mit der jetzt erfolgten Verkaufsfreigabe hat VW die Verbrauchsangabe gegenüber der ursprünglichen Ankündigung im Januar noch einmal um einen Zehntelliter nachgebessert: 3,1 Liter also lautet das Ergebnis, und es ist anders als bisher unabhängig von der Zahl der Türen und der Ausstattung mit oder ohne Klimaanlage.

Wer Langstrecke fährt und seinen Gasfuß stark unter Kontrolle hat, kann mit dem Auto demnach von Flensburg nach Venedig reisen, ohne zwischendurch nachtanken zu müssen. 1.400 Kilometer beträgt die Reichweite mit dem Tankvolumen von 45 Litern - was notabene mehr ist als Käufer einer Mercedes C-Klasse als Standard bekommen.

Die Verbrauchssenkung von 0,3 Liter gegenüber dem regulären Modell mit gleichem Antrieb (1,4 TDI, Dreizylinder, 75 PS) werden u.a. durch einen modifizierten Unterboden, den geschlossenen Kühlergrilleinsatz, aerodynamisch optimierte Heck- und Frontspoiler und Leichtlaufreifen erreicht. Exklusiv dem BlueMotion vorbehalten sind die neuen 15-Zoll-Leichtmetallräder des Typs "Buenos Aires" sowie die neue Farbe "Clearwater Blue Metallic". Ein eigenständiger Stoffbezug, diverse Chromverzierungen und Lederbezüge für das Lenkrad sowie den Schalt- und Handbremshebel sind weitere BlueMotion-Merkmale.

Auch im BlueMotion liefert VW die jüngst in die Polo-Klasse eingeführten Assistenzsysteme wie Multikollisionsbremse (Serie) und optional Müdigkeitserkennung, das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City-Notbremsfunktion und die automatische Distanzregelung ACC.

Der Polo TDI BlueMotion kostet ab 16.850 Euro, das sind 1.250 mehr als der schlechter ausgestattete Trendline mit gleichem Antrieb. Als Fünftürer mit ordentlicher Ausstattung werden daraus - vor Rabatt - etwa 21.500 Euro. Mehr zum Polo-Facelift und eine Fotostrecke.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 11.04.2014  —  # 11003
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB