Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Neues Topmodell mit 200 PS / Lahme Beschleunigung / Preis noch offen

Opel Zafira Tourer: Jetzt auch als Benziner der stärkste

Opel Zafira Tourer: Jetzt auch als Benziner der stärkste
Stärkster Kompaktvan: Opel
Opel Zafira Tourer mit 200 PS
Der Opel Zafira Tourer ist jetzt auch mit 200 PS erhältlich. Damit offeriert Opel nun auch bei den Benzinern den stärksten Kompaktvan auf dem Markt.
ANZEIGE
Bei Volkswagen wollen sie den 210-PS-Motor nicht in den Touran einbauen, und auch bei anderen Herstellern endet die Motorenpalette bei den Vans recht früh. Ford bietet im C-MAX maximal 182 PS, Peugeot im 5008 derer 156, und bei Mazda endet die Palette bereits bei 150 PS. Eine gefundene Marktlücke für Opel, wo man zwar auch keinen OPC-Zafira mehr im Angebot hat, mit 200 PS aber dennoch das stärkste Modell unter den Kompaktvans stellt, jedenfalls dann, wenn man den Ford S-MAX (max. 220 PS) als eine Klasse höher begreift.

Unter der Zafira-Haube arbeitet die Top-Version der neuen SIDI-Motorenfamilie. Mit 300 Newtonmetern (mit Overboost) ist das Aggregat auch in Sachen Drehmoment stärker als die Kompaktvan-Konkurrenz. Dennoch erscheint ein Beschleunigungswert von 8,9 Sekunden enttäuschend - der 170-PS-Touran erledigt die 0-auf-100-Disziplin vier Zehntel schneller. Hier wird deutlich, dass der Zafira groß und schwer ist. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Opel mit 225 km/h, den Normverbrauch mit 7,0 Litern an. Zum Vergleich: Der Zafira Tourer mit 170-PS-SIDI kommt auf 9,2 Sekunden, 212 km/h und 6,6 Liter.

Optisch gibt sich der stärkste Zafira Tourer an zwei Auspuffendrohren und dem roten "Turbo"-Schriftzug am Heck zu erkennen. Den Preis nennt Opel noch nicht, "höchst attraktiv" muss bis zum Bestellstart im November insoweit reichen. Dass der Abstand zum 170-PS-Modell nicht ganz gering ausfallen wird, ist aber anzunehmen, schon weil das neue Topmodell das adaptive "FlexRide"-Fahrwerk serienmäßig mitbringen wird.

Opel hatte in diesem Jahr bereits die 170-PS-Variante und die Diesel mit 136 und 195 PS eingeführt, letzterer ist soweit ersichtlich ebenfalls der stärkste in seiner Klasse.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 21.10.2013  —  # 10814
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB