Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
50 Euro Grundprämie für Neuwagen-Käufer

Opel lockt Kunden mit Payback-Punkten

Opel lockt Kunden mit Payback-Punkten
Opel-Käufer erhalten Opel
künftig Payback-Punkte
Opel kooperiert ab sofort als erster Autobauer mit dem Bonussystem Paypack. Der Nutzen für die Kunden ist aber höchst überschaubar.
ANZEIGE
"Haben Sie Payback?" gehört neben dem nervigen "Für hier oder zum Mit?" im Schnellrestaurant zu den häufigen Fragen an den Kassen des Einzelhandels, und wer mit "bloß nicht" antwortet, erntet meist verständnislose Blicke. "Haben Sie Payback?" wird künftig auch der Opel-Händler seine Kunden fragen, denn beide Unternehmen haben jetzt eine Kooperation geschlossen.

Die Marke mit dem Blitz honoriert Kauf, Finanzierung oder Leasing ihrer Modelle mit 5.000 Payback-Punkten, die den Angaben zufolge im Rahmen von Aktionen und durch Coupons vervielfacht werden können. Bis Ende des Jahres laufen beispielsweise Sonderaktionen, bei denen sich das Punktekonto verdoppeln (im November), verdreifachen (Dezember) oder sogar versiebenfachen lässt. Beim Kauf des Opel Zafira Tourer gibt es im Oktober 35.000 Payback-Punkte. Was sich viel anhört, ist in Zeiten der hohen Rabatte auf dem Automarkt aber kaum der Rede wert: 5.000 Punkte bedeuten einen Wert von 50 Euro, 35.000 entsprechend von 350 Euro.

Opel ist der erste und bisher einzige Automobilhersteller unter den mehr als 600 Payback-Partnern. Opel zähle zu den "bedeutendsten Marken" in Deutschland, erklärte Payback-Europachef Bernhard Brugger. "Sie passt damit hervorragend in den Kreis unserer Partner und steigert für unsere Kunden die Attraktivität des Programms nochmals wesentlich." Für Opel erklärt Tina Müller, neu im Vorstand für Marketing, die exklusive Partnerschaft unterstreiche die "klare Kundenorientierung der Marke". Opel sei, so wörtlich, der "einzige Automobilhersteller, der aufregendes Design, zukunftsweisende Technik und umfassende digitale Vernetzung mit den attraktiven Kundenvorteilen des Payback-Angebots verknüpft". Man könnte auch sagen: Opel ist der tollste Autohersteller, der seinen Stammsitz in Rüsselsheim hat.

Laut Opel hat Payback in Deutschland eine Haushaltsdurchdringung von rund 50 Prozent.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 02.10.2013  —  # 10796
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB