Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 21. Oktober 2017,
Mautpflicht direkt ab Grenzübergang auch für Kurzstrecken-Urlaubsverkehr

Österreich: Vignetten-Sonderregelung bei Kufstein entfällt

Österreich: Vignetten-Sonderregelung bei Kufstein entfällt
In Österreich wird die Maut- ASFINAG
pflicht bald ausnahmslos kontrolliert
Ab Dezember 2013 werden auf der österreichischen Inntalautobahn A 12 zwischen Kiefersfelden und der Autobahnausfahrt Kufstein-Süd die seit 1997 ausgesetzten Vignettenkontrollen wieder aufgenommen.
ANZEIGE
Auto- und Motorradfahrer, die von Deutschland aus über das kurze Autobahnteilstück in die beliebten Tiroler Urlaubsregionen am "Wilden Kaiser" oder die Kitzbühler Alpen fahren, benötigen künftig eine Autobahnvignette. Wer bei einer Kontrolle keine gültige oder ordnungsgemäß angebrachte Vignette vorweisen kann, zahlt eine Ersatzmaut von 120 Euro.

Bisher waren die Vignettenkontrollen in diesem lediglich fünf Kilometer langen Autobahnabschnitt ausgesetzt, um die Fahrt in die Ferienregionen über die Ausfahrt Kufstein Süd nicht unverhältnismäßig zu verteuern und insbesondere die Stadt Kufstein vom Durchgangsverkehr zu entlasten.

Die österreichische Autobahnbetreibergesellschaft ASFINAG begründet die künftigen Kontrollen auf diesem Abschnitt mit der Gleichbehandlung aller Autobahnnutzer in Österreich. An allen anderen Autobahnen werde die Einhaltung der Vignettenpflicht auch unmittelbar ab der Grenze kontrolliert.

Mit der Verkehrsfreigabe des nun zweiröhrig ausgebauten Pfändertunnels am 4. Juli 2013 endet die Vorarlberger Sonderregelung "Korridorvignette" ersatzlos, so dass wieder das gesamte hochrangige österreichische Straßennetz wie gesetzlich geregelt einheitlich vignetten- und mautpflichtig sei, erklärte die ASFINAG, weitere Ausnahmen seien "nicht mehr vertretbar". Mit Gültigkeitsbeginn der 2014er-Vignetten am 1. Dezember 2013 würden daher auch entsprechende Kontrollen ab dem Grenzübergang Kiefersfelden starten.

Schlimmer als die finanzielle Mehrbelastung für Autofahrer dürfte ein anderer Aspekt sein: Als Folge der Neuregelung werden sich die Inntal-Kommunen Oberaudorf, Kiefersfelden und Kufstein auf steigenden Umfahrungsverkehr und erhöhte Unfallzahlen einstellen müssen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.06.2013  —  # 10677
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB