Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 22. Oktober 2017,
Produktionsjubiläum und Werkseröffnung in China

Ford feiert sieben Millionen Transit

Ford feiert sieben Millionen Transit
Werkseröffnung in China mit Ford
Jubiläumsmodell: 7.000.000. Ford Transit
Ford hat in China ein neues Werk eröffnet und dieses gleich mit einem Produktionsjubiläum gefeiert. In Werk Jiangling Xiaolan in der chinesischen Fünf-Millionen-Stadt Nanchang ist heute der siebenmillionste Ford Transit gebaut worden.
ANZEIGE
Die Produktionsstätte wird von der Jiangling Motors Corp. (JMC) in strategischer Partnerschaft mit Ford betrieben - der Ford-Anteil beträgt 30 Prozent. Das Werk mit einer geplanten Produktionskapazität von 300.000 Einheiten/Jahr wird die Nutzfahrzeuge ausschließlich für den chinesischen Markt herstellen. Das Investitionsvolumen beziffert Ford auf 300 Millionen US-Dollar. Ford-Chef Alan Mulally eröffnete die Anlage heute persönlich.

Der Transit lief erstmals 1965 vom Band und eroberte von Europa aus in den folgenden Jahren und Jahrzehnten 118 Märkte auf sechs Kontinenten. Ford hat von Beginn an konsequent eine breite Palette unterschiedlicher Transit-Varianten entwickelt: angefangen beim traditionellen Kastenwagen über Pritschenwagen, Fahrgestelle, Kipper und Branchenmodelle bis hin zu Freizeitmobilen reicht das Angebot, Heck- und Frontantrieb sind noch heute gleichermaßen im Angebot.

Der einmillionste Ford Transit wurde 1976 gebaut. Die weiteren Millionen-Marken wurden in den Jahren 1985, 1994, 2000, 2005 und 2010 gefeiert. Die achte Million will Ford noch schneller erreichen: Mit dem neuen Werk in China wird die dortige Kapazität von 245.000 auf 545.000 Einheiten mehr als verdoppelt; ab Mitte 2014 folgt die Markteinführung in Nordamerika mit lokaler Fertigung in Kansas City, Missouri.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 20.06.2013  —  # 10664
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB