Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Radarüberwachung und Überholspuren sehr wirksam

Studie: Landstraßen-Sicherheit leicht optimierbar

Die Verkehrssicherheit auf zweispurigen Außerorts-Straßen lässt sich durch Geschwindigkeitsüberwachung sowie Überholspuren und -verbote deutlich steigern. Laut einem aktuellen Bericht der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) konnten Unfälle auf den Untersuchungsstrecken hierdurch um bis zu 64 Prozent reduziert werden.
ANZEIGE
Einbahnige Außerortsstraßen in Deutschland wie etwa Bundesstraßen weisen im Vergleich zu Innerortsstraßen und Autobahnen die höchsten Unfallgefahren auf. 2011 starben 2.441 Menschen auf solchen Außerortsstraßen bei insgesamt 4.009 Unfalltoten im gleichen Jahr.

Die meisten schweren Unfälle auf zweistreifigen Außerortsstraßen sind auf einen Kontrollverlust über das Fahrzeug oder auf Fehler im Zuge von Überholvorgängen zurückzuführen. Deshalb wurden im Rahmen des Forschungsprojekts "Verbesserung der Verkehrssicherheit auf einbahnig zweistreifigen Außerortsstraßen (AOSI)" kurz- und mittelfristig umsetzbare Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auf diesen Straßen entwickelt und in einem Großversuch auf ihre Wirksamkeit untersucht.

Um den Kontrollverlust über das Fahrzeug vorzubeugen, wurden fünf Untersuchungsstrecken mit ortsfesten Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen ausgestattet. Zur Vermeidung von Unfällen bei Überholvorgängen wurden auf weiteren fünf Untersuchungsstrecken zusätzliche Überholfahrstreifen angefügt und deren Wirkung in Kombination mit einem Überholverbot in den dazwischen liegenden zweistreifigen Abschnitten überprüft.

Die Forscher betrachteten das Unfallgeschehen über einen Zeitraum von jeweils drei Jahren vor und nach Umsetzung der Maßnahmen, erfassten den Verkehrsablauf, die Fahrgeschwindigkeiten und das Fahrverhalten. Im Ergebnis konnte die Anzahl der Unfälle auf den Untersuchungsstrecken, die vorher sehr unfallbelastet waren, durch den Einsatz der Überwachungsanlagen um bis zu 52 Prozent und durch die Überholspuren sogar um bis zu 64 Prozent gesenkt werden. Eine parallel durchgeführte Akzeptanzuntersuchung zeigte, dass die Mehrheit der befragten Verkehrsteilnehmer trotz anfänglicher Skepsis mit solchen Maßnahmen einverstanden ist.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 21.03.2013  —  # 10540
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB