Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 16. Dezember 2017,
Alle Zahlen und Tendenzen in der Übersicht / Mit Herstellerwertung

Marktbericht Februar 2013: Automarkt zehn Prozent im Minus

Die Katerstimmung am Automarkt hält an: Auch im Februar lahmte das Geschäft mit Neuwagen und blieb deutlich hinter dem Niveau der Vorjahre zurück. Auch Gebrauchtwagen waren weniger beliebt als 2012.
ANZEIGE
Insgesamt wurden im Februar 2013 in Deutschland rund 228.000 Kfz, darunter gut 200.000 Pkw, neu in den Verkehr gebracht. Gegenüber dem Januar bedeutet dies zwar Zuwächse, die aber saisontypisch sind; im vergleich mit dem Vorjahresmonat errechnen sich Rückgänge um 10,4 bzw. 10,5 Prozent. Dies geht aus der aktuellen Auswertung des Kraftfahrt-Bundesamtes hervor.

Der Anteil privater Neuzulassungen liegt bei 33,9 Prozent. Das Mini-Segment ist weiterhin auf Wachstumskurs (+20,6 %). Bei den Mini-Vans (+2,4 %) und den Fahrzeugen der Oberklasse (+13,0 %) war ebenfalls ein Zulassungsplus zu beobachten. Überproportional hohe Einbußen von mehr als 20 Prozent gab es dagegen in den Segmenten Kleinwagen, Obere Mittelklasse, Großraum-Vans sowie bei den Utilities. Der Nutzfahrzeugmarkt zeigte sich auch im Februar rückläufig (-12,6 %). Das Zulassungsminus erstreckte sich über alle Größenklassen der Lkw sowie der Sattelzugmaschinen. Die Krafträder verzeichneten im Februar ein leichtes Plus (+2,9 %).

Die Neuzulassungen der deutschen Marken waren bis auf Smart (+1,2 %) und Mini (+5,9 %) im Februar rückläufig. Die höchsten Einbußen mussten erneut Opel (-21,2 %) und Ford (-19,4 %) hinnehmen. Trotz eines Rückgangs von 10,0 Prozent führt Skoda das Feld der Importmarken mit einem Anteil von 5,1 Prozent an und verdrängt Renault auf Platz 2. Weil Dacia neuerdings wie berichtet separat von Renault erfasst wird, dürften die Franzosen den lange Zeit gehaltenen Spitzenplatz auch so schnell nicht zurückerobern können, auch wenn Renault wie Hyundai im Februar um 3,4 Prozent zulegen konnte. Eine deutliche Absatzzunahme war bei Seat (+19,4 %) und Toyota (+14,3 %) zu beobachten.

Auch die Besitzumschreibungen waren im Februar rückläufig. Insgesamt wechselten 561.291 Kfz und 20.586 Kfz-Anhänger den Halter. Der Gebrauchtwagenmarkt der Pkw offenbart ein Minus von 3,4 Prozent zum Vorjahr. Die Nutzfahrzeuge lagen 1,4 Prozent unter Vorjahresniveau. Bei den Krafträdern war ein Plus von 4,1 Prozent zu beobachten.

Weitere Daten und Tendenzen entnehmen Sie bitte den verlinkten Übersichten.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 07.03.2013  —  # 10517
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB